Übersicht der Kommentare von Lehmbauer Marc im Fachwerkhausforum.

Alle 127 Kommentare von Lehmbauer Marc

Seit 2002 online


Kellenschnitt

Stampflehm und Trennwände/Vorwand WC

11.09.2018, "Kellenschnitt durch den Lehm Oberputz bis runter zum Stampflehm? Quasi eine Schattenfuge?" Nee das ist die falsche Wand :-) Der Kellenschnitt kommt an die Trockenbauwand, also quasi parallel zur Stampflehmwand. Viele Grüße Lehmbauer Marc

@ Udo: Dämmung und Feinputz

fachwerkhaus mit wandheizung sanieren

06.09.2018, Hallo Udo! Da hast Du natürlich Recht: "Oberputz und Feinputz sind nicht unweigerlich das gleiche!" Bei dem Aufbau, den Ragnar im Sinn hat (Unterputz, Oberputz, Feinputz), finde ich allerdings, dass es das gleiche wäre. Vorausgesetzt Ragnar hat den Unterputz, der die Wandheizung umschließt, nicht nochmal mit aufgezählt. Oder meintest Du, Ragnar, den Oberputz auf die WHZ, also zwischen die Rohre? ... das würde ich nicht machen ... Ich meine, "Oberputz" deutet mehr auf die Verwendung hin, "Feinputz" eher auf das Material. Zum Thema Dämmung und "es gibt immer mehrere Wege nach Rom": welchen der vielen Wege man geht ist doch eigentlich nur zweitrangig. Am Wichtigsten ist doch, dass entweder man selbst, oder jemand, der einen begleitet, weiß, wo's nach Rom geht. Sonst landet man noch in Paris. Lieber ein anstrengender Weg nach Rom als ein einfacher Weg nach Paris. Wer dämmen will sollte auf jeden Fall nach Rom und nicht nach Paris. Aber manchmal muss man ja auch garnicht nach Rom, wenn's einem zu Hause schon gefällt. Viele Grüße :-) Lehmbauer Marc

fachwerkhaus mit wandheizung sanieren

fachwerkhaus mit wandheizung sanieren

03.09.2018, Hallo Ragnar! :-) Dein Plan klingt insgesamt ziemlich gut! Das Wichtigste bei diesem Bauvorhaben ist, dass Du die richtigen Leute dafür hast. Einen erfahrenen Lehmbauer, einen erfahrenen Installateur und am Besten jemanden, der alles gewerkeübergreifend überwacht. Falls Du viel in Eigenleistung machen möchtest wäre fachmännischer Rat trotzdem hin und wieder sehr sinnvoll. Der Effekt, den Du dir durch diese Baumaßnahme erhoffst, tritt nur ein, wenn ordentlich gearbeitet wird. Für das Material kann ich dir die Firma WEM (wandheizung.de) empfehlen. Sehr freundliche und kompetente Menschen, die dich gerne weiter beraten und dir evtl. auch entsprechende Kontakte vermitteln können. Natürlich gibt es noch andere gute Hersteller. "eine grosse sorge die ich habe ist , das die wand die schwere heizung nicht halten kann" Solang nicht alle Balken komplett morsch sind musst Du da keine Sorgen haben! Für uns Menschen sind die verbauten Materialien zusammen sehr schwer, deinem Haus ist das Bisschen Gewicht aber wahrscheinlich wurscht. Wichtig ist natürlich, dass sowohl die Dämmplatten als auch die Wandheizung ordentlich an der Wand befestigt werden. Viele Grüße Lehmbauer Marc PS: Lehm-Oberputz und Lehm-Feinputz sind im Prinzip das Gleiche

Stampflehm und Trennwände

Stampflehm und Trennwände/Vorwand WC

03.09.2018, Hallo Oliver! :-) Beim Anschluss Lehmwand / Trockenbauwand besteht natürlich das Risiko der Rissbildung. Ein Riss muss natürlich nicht auftreten, auch wenn diese Stelle prädestiniert dafür ist. Die Frage ist, ob man das Risiko in Kauf nehmen und evtl. nacharbeiten möchte oder nicht. Falls nicht: zwischen dem ersten Ständer und der Lehmwand würde ich irgendwas dazwischen machen um die Trennwand abzukoppeln, z.B. ein Fugenband, oder alte Putzlappen tun's auch. Zwischen den Trockenbauplatten und der Lehmwand dann einen Streifen Klebeband, oder mit dem Cuttermesser einen Kellenschnitt machen. "Die gleiche Methode auch beim Vorwandelement vom WC?" Ja! Viele Grüße Lehmbauer Marc

Aus zwei Balken einen machen...

Kann mir jemand die Angst nehmen?

30.08.2018, "Was ist denn die Vorgehensweise um aus " 2 Balken " wieder einen zu machen?" z.B. ein paar dicke Schrauben mit Scheiben und Muttern. Natürlich nicht so weit anziehen bis der Spalt weg ist, sonst würden wahrscheinlich noch irgendwo anders im Balken Spannungen auftreten. Die Optik dieser Option ist Geschmackssache. Aber wie gesagt, ich glaube der einzige Vorteil davon ist, dass Du selbst besser schlafen könntest. Deinem Haus und dem Balken ist es wahrscheinlich völlig wurscht. Insgesamt sehe ich die Sache genauso wie Thomas es in seinem letzten Absatz geschrieben hat ("...nichts machen reicht völlig aus..."). Viele Grüße :-) Lehmbauer Marc

Kann mir jemand die Angst nehmen?

Kann mir jemand die Angst nehmen?

24.08.2018, Hallo Sabrina! :-) Auch ich würde mich, wie meine Vorredner, mit diesem Balken sicher fühlen! @ Thomas: mit Stefan bin ich absolut einer Meinung, und wenn Du seinen Beitrag nochmal genau durchliest, bist Du es sicherlich auch ;-) (Stefan: "Wäre der Riss quer, hättest du ein echtes Problem.") Ich würde es so beschreiben: ein großer Balken mit einem großen Riss in der Mitte ist eher wie zwei kleine Balken. Wenn man besser schlafen möchte könnte man aus diesen zwei kleinen Balken, mit entsprechenden Befestigungsmitteln, wieder einen Balken machen. Viele Grüße Lehmbauer Marc

Struktur Lehmunterputz

Unterputz begradigen?

11.08.2018, Wenn man nach dem Reiben eine homogene Oberfläche haben möchte ist es ganz gut, wenn man vor dem Reiben schon eine halbwegs homogene Oberfläche hat ;-) Deswegen der Tipp mit dem Nagelbrett. Ich nehme an, dass Du den Unterputz noch streichen wirst? Das macht die Sache ein wenig einfacher Dein Vorhaben ist schon im Rahmen des Möglichen, aber nicht so ganz easy. Der Lehm muss dafür auf jeden Fall gut vorgenässt sein. Achte mal beim Reiben genau darauf, wie sich der Lehm bei unterschiedlichem Druck oder unterschiedlichen Bewegungen verhält und probier etwas rum ... dann wirst Du das schon irgendwie hinkriegen! Viel Erfolg! :-) Lehmbauer Marc .

Unterputz begradigen

Unterputz begradigen?

10.08.2018, Hallo MSH! :-) Um eine homogene Struktur hinzubekommen (nach dem Begradigen mit dem Rappo) empfehle ich, dir noch ein Nagelbrett zu kaufen, oder Edelputzkratzer oder wie auch immer man das nennt. Die Struktur ist etwas rustikaler, je nach Körnung, aber hat was! Wenn dir das nicht gefallen sollte kannst Du die Wand dann immernoch abreiben / filzen. "Es sieht aus, wie wenn man z. B. einen Teiglappen zur Hälfte auf einen anderen Teig legt." Das klingt nach Ansätzen, weil der Putz zu schnell gezogen hat. Bei "manuellem Auftrag" passiert das schnell, deswegen den Untergrund ordentlich anfeuchten und zügig arbeiten. Ich selbst schaue mir vor dem Reiben die Wand immer nochmal an und kratze mit dem Fuddelchen (Stuckateureisen) kleine Ansätze weg, sodass ich eine ebene Oberfläche erhalte. Bei großen Ansätzen kommt auch mal der Rappo in Spiel. Über diese Stellen muss man dann teilweise öfter drüberreiben (nicht zu oft, sonst hat man schnell wieder eine andere Struktur). Die Richtung, in die man reibt, kann auch entscheidend sein, aber sowas muss man ausprobieren. Viele Grüße Lehmbauer Marc
27.07.2018, Hallo Klaus! Ich habe schon verstanden, was Du mit deiner Aussage meintest, und bin da auch voll auf deiner Linie... aber was Du geschrieben hast ist eben etwas anderes. Das Gegenteil von einem mineralischen Putz ist ein organischer Putz, und das meintest Du ja auf jeden Fall nicht. Kennt ihr das hier aus dem Forum, dass ihr auch manchmal Beiträge mehrmals durchlesen müsst, bis ihr versteht, was gemeint ist? Mir passiert das häufiger. Falsche Bezeichnungen sind ein Ding, ebenso eine grauselige Rechtschreibung und die Grammatik. Damit meine ich garnicht mal so sehr deine Beiträge, Klaus, da gibt es ganz andere Kandidaten :-) Viele Grüße Marc

Dichtschlämme an feuchter Innenwand

Dichtschlämme an feuchter Innenwand

26.07.2018, Hallo Harvey! Du hast von vereinzelten Stellen gesprochen. Wenn Du die abdichtest, dann sucht sich die Feuchtigkeit eben einen anderen Weg. Eine Wandheizung wäre evtl. eine Option, um das Problem in den Griff zu bekommen. Andere Option: mit einem Fachmann vor Ort quatschen :-) Viele Grüße Lehmbauer Marc