Übersicht der Kommentare von astrid im Fachwerkhausforum.

Alle 57 Kommentare von astrid

Seit 2002 online


Bezug Dielen

Welche Dielen bei gemischtem Untergrund?

27.11.2019, Rauspund kannst du teilweise (bei uns zB 24mm) direkt aus dem Sägewerk holen. Wenn du keinen Belag planst ist gehobelt sicher besser. Frag einen Zimmermann um die Ecke an. Wenn du Glück hast überlässt er dir die Dielen zu einem relativ guten Preis, da sie oft Mengen beim Hersteller abnehmen.

Massivhaus

Massivhaus 1907 mit natürlichen Materialien aufwerten

21.11.2019, Also ich muss den Vorschreibern recht geben. Ich dachte ihr seid alleine... Da geschrieben wurde das ihr zur Not auf die Baustelle zieht (aber auch dafür muss erstmal was getan werden). Unterschätzt den Stress nicht, ist wirklich nicht leicht und Kinder erleichtern es nicht gerade. Das liegt einfach daran, dass man eine hohe Dauerbelastung hat, da man ja nie einfach mal nix tun kann. Ich freue mich auf meine Arbeit... Da ist es am Ruhigsten. Nicht falsch verstehen, Kinder sind toll. =) Auch macht mich die Geschichte des Hauses etwas stutzig. Wer kauft ein Haus (für die Tochter) in dem Zustand und gibt es zeitnah wieder auf. Vielleicht stimmt doch mehr nicht als vermutet. Zumindest scheint euer Sachverständiger evtl. realistischer am Preis zu sein als der Wunsch des Besitzers. Schlaft drüber, vielleicht setzt ihr euch einen Maximalpreis und lasst den Verkäufer quasi entscheiden indem er annimmt oder nicht. Macht euch nicht unglücklich in dem ihr euch zu viel vor nehmt. Selbst mit Kapital fehlt Zeit für Helfer/ Handwerker/ euch.

Massivhaus

Massivhaus 1907 mit natürlichen Materialien aufwerten

21.11.2019, Wir renovieren fast nur mit uns (Beziehungspartner, 1 Kind). Das kann aber durchaus stressen und ist nicht nur lustig. Obwohl ich als Frau das Drumherum schlimmer finde als das eigentliche Bauen... Man muss planen, bestellen usw... Wir gehen trotzdem arbeiten (Teilzeit), Haushalt, Kind alles muss irgendwie laufen. Ob ich mehr zahlen würde... Kann ich nicht sagen. Wir hatten Glück, ein Haus was und gefallen hat zum unschlagbaren Preis. Sag ich lieber nicht hier... Mir Tränen die Augen bei euren Preisen. Aber Zwickau ist auch nicht Frankfurt. Man kann es auch drauf ankommen lassen... Ihr wollt vor einer Zwangsversteigerung kaufen? Warum? Angst das es sonst noch teurer wird? Oder es gar nicht zur Versteigerung kommt?

Massivhaus

Massivhaus 1907 mit natürlichen Materialien aufwerten

20.11.2019, Also meine Erfahrung... Mal auf den Grundplan bezogen. Wir haben auch 150qm auf 2 Etagen und gleiches Geld. Haben alles alleine zurück gebaut und beteiligen uns am Aufbau... Ich denke wir kommen preislich teurer und zeitlich 1 Jahr länger als gewünscht. Die Erfahrung aus den Bekanntenkreis sagt, 2 Jahre sind sicher eine gute Orientierung für so ein Projekt und keiner war günstiger als die Planung. Mit der bewussten Entscheidung für oder gegen Baustoffe seid ihr sicher auf dem besseren Weg als es pauschal so zu machen, wie es gerade Standard ist. Das irritiert uns auch immer wieder, wenn mal Handwerker im Haus sind und diese sagen - Mineralwolle und Gipskartonplatten für alle Zimmer... Da haben wir uns anders entschieden. Ob es richtig war, wird man immer erst später wissen. Steht das Haus am Hang? Ich hatte mich naiver Weise gefreut ein Haus auf dem Berg zu haben.. Und trotzdem drückt Wasser eben weil es ein Berg ist.

Abdichtung

Massivhaus 1907 mit natürlichen Materialien aufwerten

20.11.2019, Das war bei uns ähnlich 2 Seiten auf graben abdichten... Geplant so. Aber dann hatten wir das Haus einmal so zurück gebaut und uns für die horizontale Sperre entschieden und vertikal auch abgedichtet auf 2 Seiten. Die anderen Wohnwände stehen 2-3 Meter über dem Erdreich und bleiben vorerst so. Ein Fundament muss wohl wirklich da sein.

Kalkputz

Massivhaus 1907 mit natürlichen Materialien aufwerten

20.11.2019, Also ich bin da auch zu wenig von Fach. Da hatte mir besagter Naturbaustoffhändler geholfen. Da Lehm für uns nicht die erste Wahl war. Er hatte die Eigenschaften verglichen, ist leider ein halbes Jahr her. Klar war in unserem Fall hat ein gut gewählter Kalkputz keine Nachteile und Armen kann dieser auch.

Massivhaus

Massivhaus 1907 mit natürlichen Materialien aufwerten

19.11.2019, Wir haben relativ dicke Mauern, werden daher maximal im OG dämmen. Dort mit Holzfaser und alles diffusionsoffen. Wir haben uns bezüglich des Putzes nach aktuellen Stand für einen reinen Kalkputz entschieden. Der hat ähnliche Eigenschaften wie Lehmputz und ist etwas fester. Bei 150qm auf 2 Stockwerken ist der Preis für das Trockenlegen/bleiben von 20t€ schon sportlich. Ist die Ursache da schon geklärt? Wirklich nur Regenseite? Ihr schreibt ja von den Wänden... Die Ursache zu kennen wäre nicht nur für die Kalkulation gut. Man mag ja auch nicht im nassen Haus wohnen. Ansonsten... Durchatmen und los geht es. Vieles ergibt sich, ihr habt euch Gedanken gemacht. Und es kommt sowieso anders.

Betrater

Fenster 2- oder 3-fach Verglasung?

19.11.2019, Der Energieberater wird sich um die Wände nicht kümmern. Der sieht jedes Teil für sich. Und berät dich so wie der Staat es sich wünscht. Nicht wie es sinnvoll ist. Er hat vllt auch theoretisches Rechenprogramm und Tabellen in die er schaut. Er ist auch kein Bauphysiker oder ähnliches. Er muss aber so beraten, dafür hat er sicher eine Unterschrift geleistet. Für sinnhafte, reale Aussagen braucht man Bauphysiker oder Architekten, wie in deinem Fall reicht sicher die klare Meinung von 3 Fachleuten ebenfalls. Denke nicht das der Berater weiß was für dein Haus gut und richtig ist. Das ist ähnlich wie dir ein Immobilienmarkler sicher nicht die Nachteile aufzeigen wird, weil er dann weniger verdient.

Keine 10%

Fenster 2- oder 3-fach Verglasung?

19.11.2019, Anders kann es meines Erachtens nicht sein. Nicht beim Unterschied von 2 zu 3fach verglast. Sind die Wände vom Dämmwert schlechter wird es durch ein besseres Fenster nicht zu Einsparungen führen. Die Wärme geht dann eben durch die Wand. Was soll man da sparen?

nasse Kellerwand

Nasse Flecken und abplatzender Putz

19.11.2019, Du schreibst die Kellerwand ist nass (nicht feucht) und denkst das Wasser kommt nicht von unten? Ich würde die Möglichkeit keinesfalls ausschließen. Injektion ist sicher günstig, aber eben auch nicht dicht. Da wäre es zu überlegen ob nicht Folie mehr Sinn macht. Ansonsten wäre es sicher gut wenn das Mauerwerk atmen und trocknen kann. Wenn es das nicht kann wundert es nicht wenn die Feuchtigkeit hoch steigt. Früher wurde auch gerne innen unter Putz geteert und so auch noch alles fein abgedichtet. Das wäre auch eher kontraproduktiv. Wenn es wirklich nur Stritzwasser ist ist die Idee mit einem äußeren Schutz nett, kommt die Feuchtigkeit von unten fehlt vielleicht Sonne und Luftbewegung zum Trocknen.