Übersicht der Kommentare von Baustoff-Plus, Fachhandel für Naturbaustoffe im Fachwerkhausforum.

Alle 89 Kommentare von Baustoff-Plus, Fachhandel für Naturbaustoffe

Seit 2002 online


Wenn

Dielen auf Estrichboden montieren. Wie sollte der Aufbau sein?

02.02.2009, von unten keine Feuchtigkeit aufsteigen kann (z.B. wenn noch ne Etage drunter ist) reicht meiner Meinung nach anstelle der Schweißbahn auch ne Folie aber ansonsten ist das der sinnvollste Aufbau mit den Holzweichfaserplatten. -Folie (oder Schweißbahn) -50mm Holzweichfaserplatte -50mm Lagerhölzer (zwischenraum Holzweichfaserplatte) -3-Schichtdiele (oder .....) -und natürlich das ölen nicht vergessen Grüße aus dem Vogtland Mirko Schlosser

eine Dampfbremse

Dämmung oberste Geschoßdecke

02.02.2009, würde ich dennoch empfehlen und einbauen, allein und eine Winddichtung zu gewährleisten (Konvektion). Grüß aus dem Vogtland Mirko Schlosser

Lehmputz

Kachelofen mit Lehmputz verputzen

16.12.2008, am Kamin (wenn`s so ist wie Ulrich das beschreibt) ist kein Problem. an dem Kamin sind nichtmal Dehnungsfugen zur nicht beheizten seitlichen Sitzfläche(Lehne) selbst da sind keine Risse entstanden aber dennoch sind an Kritischen Stellen Dehnungsfugen vorteilhafter Wärmende Grüße aus dem Vogtland M. Schlosser

Sanierung eines Okalhauses Bj1972

28.11.2008, wir haben dieses jahr das "DACHGESCHOß" eines OKAL hauses saniert (nur innen)das waren ca. 70.000 (neue Heizung,Elektro,neues Bad, zusätzliche Gaube, neue Raumaufteilung, neue Fenster, neue Türen, neuer Fussboden)bis auf den Laminatboden(der soll nur vorübergehend sein?)sind nur ausschließlich hochwertige Materialien verwendet wurden und null Eigenleistung- alles Fachfirmen. aber das war auch nur das Dachgeschoß und nur Innen. Ich möchte Ihnen nichts ausreden aber mit 30.000 kommen sie nicht weit und wenn sie nur die Billigsten baumaterialien verwenden fangen sie in paar jahren wieder an. Sie haben geschreiben " von außen ..." , bei den Häusern muß auch innen alles Raus, sie fragen sich wie mann auf 120T Euro kommt, bei einer sanierung wie es hier sinnvoll(notwendig) wäre bleiben nur die Holzständer und der Dachstuhl übrig und das sind die sachen die bei einem Neubau die geringsten kosten ausmachen, und hier müssen sie noch zusätzlich alles rausreisen und entsorgen. M. Schlosser

??

Senkung Heizenergie

28.11.2008, ...wenn ich 50% mit außendämmung einspare dazu noch 15% durch ne neue heizung plus 7% der Kellerdecke zzgl. 15% Dachdämmung und natürlich noch 12% mit Wärmeschutzverglasung dann brauch ich noch 1% und ich spare 100% Heizenergie... genial. Scheiß Passivhaus das Vogtland grüßt

Rauhspund

Rauhspund verlegen

26.11.2008, ist nicht für den wohnbereich gedacht(hab ich mal gehört) und muß auch nicht sauber gehobelt sein den dafür gibts die Hobeldiele. und wenn ich die "Dachschalung mit Nut und Feder" im Dachboden verwende ist der trittschal auch egal und Fugenbildung hab ich sowieso da nützt auch das "über nacht reinlegen" nicht viel. wenn die art von fussboden sein soll da ne Hobeldiele(trocken) direct auf die balken geschraubt und vielleicht noch etwas kleber zwischen Brett und Auflager(veringert das knarren etwas) und sich damit abfinden das nach einiger zeit mehr oder weniger große fugen entstehen grüße aus dem Vogtland

viel spaß

Dielenboden auf Estricht im Neubau

07.11.2008, bei der arbeit....... Auf dem Bild ist die 3-Schicht diele schwimmend auf Estrich verlegt(gesamtaufbau 22mm), hat das erste Jahr über an manchen stellen geknarrt(unangenehm)- besser ist die Dielen zu verkleben..... Gruß Mirko

??

Dielenboden auf Estricht im Neubau

07.11.2008, ...der Aufbau war auch auf Estrich gedacht, ich dachte es ging nur darum, oder bin ich total verwirrt??? guten morgen aus dem Vogtland

Türen...

Massivholz Türen für Neubau?

06.11.2008, Günstige(billige) Türen: Bauhaus, Hornbach, Praktiker... Schöne und Hochwertige Türen: WIR! wenn mann günstige landhaustüren sucht wird mann wohl auf ein Standardprogramm zurückgreifen müßen. Im Holzfachmarkt oder Beim Tischler um die Ecke bekommt mann sicherlich gute und günstige Norm-Türen. wenn aber Türen extra angefertigt werden sollen, muß der Begriff "günstig" mitunter weit gedehnt werden Grüße aus dem Vogtland

was auch funktioniert...

Dielenboden auf Estricht im Neubau

06.11.2008, 10mm Holzweichfaserplatte (oder je nach Aufbau auch 19mm)auf Betondecke(feuchtigkeitssperre nicht vergessen) darauf eine Lattung aus 19mm 3-schichtdiele(50mm breit) mit max.50cm Achsabstand den Zwischenraum mit 19mm Holzweichfaserplatten ausfüllen obendrauf ne 19mm Lärche 3-Schichtdielung gebürstet und geölt verdeckt geschraubt und wer will kann auch noch etwas kleber mit verwenden vorteil ist die geringe Aufbauhöhe von gesamt nur 50mm, die schwimmende verlegung und denoch geschraubte diele. das auf dem Bild ist knapp 3 jahre alt und die Kundschaft hoch zufrieden. durch die gebürstete und geölte Oberfläche ist eine fussbodenheizung nicht unbedingt notwendig grüße aus dem Vogtland