Übersicht der Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle im Fachwerkhausforum.

Alle 5516 Kommentare von LehmHandWerk Udo Mühle

Seit 2002 online


Schnell schnell....

Reparaturputz / -spachtel unter Silikatfarben

13.04.2019, ....ist leider der ganz falsche Weg im Bau und auch bei Renovierungen. Leider vedrmittelt uns die Großindustrie immer wieder diesen Eindruck. Doch was dann später sich fast immer wieder rächt, ist gerade diese Mentalität, irgend welchen chemischen Mist auf die Wände gespachtetlt und geschmiert zu haben! Die Wohnungen und "Hütten" atmen nicht mehr und dem Schimmel wird Tür und Tor geöffnet!! Wenn sie Putzreparaturen ausführen müssen, ist es doch nachher eh erforderlich, die gesamten Wandflächen komplett noch einmal zu überziehen, um die Ausbesserungsstellen zu verdecken. Denken sie einmal darüber nach! FG Udo Mühle

Foto von rund geputzen Fensterleibungen

Gipskarton an der Fenserlaibung? Funktioniert das so?

12.04.2019, Nur einmal als Anregung

Weder noch!

Zellulosedämmung / Dampfbremse

12.04.2019, Erstens, keine Folien einbauen!! Zum zweiten bitte keine Zellulose oder ähnliche organische Dämmstoffe da einbauen. Entweder Liaporschüttung einbringen oder eine mineralische Schüttung aus Liaver (Blähglasgranulat) Darüber dann eine Vlies gelegt und darauf dann die Dielung verlegt. FG Udo

Was bewegt sie dazu?

E-Kabel in Balken verlegen

12.04.2019, ...und was ist ein Up and down Spot? Es gibt sicherlich viele Lösungswege nach Rom, doch ein Kabel in einen Holzbalken einzunuten, finde ich schwachsinnig und unnötig. Es gibt sicherlich wesentliuch bessere Ansätze, ein schönes Innenfachwerk in Szene zu setzen! Gerade bei diesem interessanten Alter ihres Gebäudes. FG Udo
11.04.2019, ...damit man erst einmal den Kreis der Auswahl eingrenzen kann!! Hier ein Ansprechpartner: http://www.baubiologie-heine.de/ FG Udo

Danke für die Info....

Weidenschnitt abzugeben für Fachwerkstaken

11.04.2019, ...doch besser ist ein Schredderprodukt für die Kompostierung. Leider! Es wird kaum noch eine derartige Nasslehmtechnik zur Anwendung gebracht, da es in der jetzigen Zeit kaum noch bezahlbar ist, was diue handwerkliche Herangensweise mit dieser Flechttechnologier und dem nachherigen Stroh-Lehm-Bewurf betrifft.

Es muss ja trotzdem erst einmal...

welcher Absperrgrund für Silikatfarbe bei Roststellen?

10.04.2019, ....abgesperrt werden! Jetzt ist zu klären, ob man vielleicht auch mit einem anderen Farbprodukt arbeiten möchte. Lehmfarben z.B. Woraus resultiert denn ihr Ansinnen für die Silokatfarbenwahl? Sie können auch gern folgende Telefonnummer einmal anwählen und eine ewntsprechende Verarbeitungsbegleitung und dann u.U. die richtige Farbproduktauswahl über ihn erhalten. Dem Prinzip "Geben und Nehmen"! Kirchenmalermeister Kay Zänker 0175 410 87 55 FG

Bitteschön!

welcher Absperrgrund für Silikatfarbe bei Roststellen?

09.04.2019, https://www.kreidezeitshop.de/kreidezeit-naturfarben-schellack-isoliergrund-weiss Ich würde aber hier eher auf Rußflecken plädieren und da sollte man trotzdem der Sache mal auf den Grund gehen, warum und wieso. FG Udo

Nun ja......

Gipskarton an der Fenserlaibung? Funktioniert das so?

09.04.2019, ...so wie es eben jeder kennt und nie anders hat kennengelernt! Ohne Kopf und der Devise: ...mache ich schon immer soi!! Wenn man nur wenig Platz hat, dann zumindest eine Fermacellplatte mit anschließender Grundierung mit Quarzsand und darauf dann einen zweilagigen Lehmfeinputz incl. Glasfasergewebe und an den Außenecken ausgerundet ausbilden! Auch eine Heraklithplatte wäre eine sehr gute Alternative. Doch da dann mit einem Lehmgrundputz und anschließend Lehmfeinputz darauf arbeiten. Ihre jetzige Lösung würde ich zurückbauen lassen!!! Was ist aber an den beiden anderen Leibungsbereichen angebracht worden? Dazu nehmen sie nicht Bezug auf ihrer Zeichnung. FG Udo

OSB

Flacher Fußbodenaufbau auf einer Holzbalkendecke

02.04.2019, Ein Material, was zwar schnell Fläche bringt und scheinbar als problemloses Beplankungsprodukt bei vielen durchgeht, beherbergt es aber einiges an bauphysikalischen Problemen, wenn man sie z.B. als umbautes Fußbodensystem einsetzt. OSB-Platten zählen unter dampfdicht und somit kann man bei kritischen Bereichen (Kellerdecke etc.) später zu gravierenden Bauschäden (Pilzbefall, wenn nicht sogar Schwamm) bekommen. Was ist in den Deckenbalkenfeldern derzeitig als Masseschicht und Trägerebene vorhanden? Warum wollen sie nicht nur eine neue raumlange Diele verlegen? Wahnwitzige Mischkonstruktionen bleiben immer mit Problempunkten behaftet. Masseeinschub, dazu ein Dämmstoff hohlraumfrei, darüber ein Filz und darauf dann einen Dielenboden von mind. 32 mm Stärke. FG Udo