Übersicht der Kommentare von Maurermeister im Fachwerkhausforum.

Alle 2548 Kommentare von Maurermeister

Seit 2002 online


Wenn

2. Anstrich Kalkfarbe löst 1. Anstrich ab? Flecken

27.08.2012, Kalkfarben Feuchtigkeit bekommen, werden sie durchscheinend, das lässt sich nur durch Zugabe von Pigmenten einschränken. Einfach abwarten , bis alles durchgetrocknet ist. MfG dasMaurer

Wenn das

Bogen

27.08.2012, dem Maurer zu schwierig ist, dann ist das kein Maurer. Irgendwas wird´s wohl sein, aber kein Maurer. MfG dasMaurer

Was Ihr

Fachwerkhaus richtig sanieren

27.08.2012, braucht, ist ein Fachmann, der Euch kompetent berät. Das Geld, das Ihr dafür ausgebt, spart ihr vielfach wieder ein. Lehm ist nicht wirklich teuer, Kalkmörtel ist wohl der preiswerteste Mörtel überhaupt. Und das entscheidende ist der richtige Einsatz der Baustoffe, muss nicht alles teuer sein ;-)). MfG dasMaurer

Gipskarton

Fragen zum Umgang mit Lehmfachwerk

14.08.2012, und andere "moderne" Baustoffe sind mit dem bauphysikalischen Gesamtkonzept eines solchen alten Fachwerkbaus nur schwer vereinbar. Durch die Entwicklung bei den Lehmbaustoffen stehen hier aber inzwischen erprobte Systeme zur Verfügung, um einen solchen Altbau auf heutige Ansprüche zu bringen. Lehm bietet eine hervorragende Basis für Eigenleistung und damit Kostenreduzierung. Bitte keine Baumarktberatung, sondern einen kompetenten Begleiter für Planung und Baubegleitung suchen. MfG dasMaurer
14.08.2012, von der Unterseite zwischen den Balken aufbringen, dann bleibt die Kopfhöhe im Keller erhalten. Fugen mit Lehm verspachteln und mit Sumpfkalk streichen. Auf der Oberseite eine diffusionsoffene Unterspannbahn einbauen und darüber die Dielen wie gehabt einbauen, eventuell den Hohlraum zwischen Lehmschlag und Dielen mit Hanf- oder Holzfaserdämmung füllen. Und für ordentliche Lüftung im Keller sorgen. MfG dasMaurer

Wenn

Holzfenster tauschen oder nicht?

14.08.2012, die Fenster aus den 80ern sind, und die damaligen Anforderungen erfüllen, sind das durchaus "moderne" Fenster und keinesfalls als "undicht" anzusehen. Wenn die Holzsubstanz in Ordnung ist, wird sich eine sorgfältige Aufarbeitung sicher lohnen. MfG dasMaurer

Ein

Porenbeton im Fachwerk-kanns doch halten ??

14.08.2012, paar weiterführende Informationen wären hier hilfreich. Ist das Fachwerk mit Porenbeton ausgemauert? Aussen als Sichtfachwerk? Wie ist die Innenseite beschaffen? MfG dasMaurer

Holzbalken

Glasschaumschotter im Badezimmer

13.08.2012, und Lehm, ich vermute, das Bad soll im Obergeschoss entstehen. Glasschaumschotter muss verdichtet werden, ob die Decke nen 500kg Wacker verträgt??? Glasschaumschotter ist für vieles zu gebrauchen, für diesen Zweck aber sicherlich ungeeignet. Hier wäre eine Perlitschüttung die bessere Wahl, in Verbindung mit Trockenestrich ein bewährtes und zugelassenes System. Details gibts auf den entsprechenden Herstellerseiten. MfG dasMaurer

Zwei

Fußboden knarzt!

13.08.2012, Lösungen fallen mir da ein: -Die betreffenden Räume sperren -Das Styropor entfernen Vorher wird´s wohl keine Ruhe geben. MfG dasMaurer

Das

Risse im Lehmputz

13.08.2012, sieht tatsächlich nach Schwundrissen aus. Der Fehler ist wohl in dem nicht vollständig durchgetrockneten Unterputz zu suchen, dadurch war die Rissbildung noch nicht abgeschlossen. Oberflächliches reparieren hilft da nicht dauerhaft, Riss aufweiten, richtig zuputzen und dann den Feinputz wiederherstellen(nach ausreichender Durchtrocknung). Und vielleicht am Sonntag ein Kerzlein anzünden ;-)). Haarrisse im Putz sind bei Fachwerkbauten eigentlich unvermeidlich, man kann damit auch leben, so als Alternativvorschlag. MfG dasMaurer