Alle 2 Fragen von Jörg Zibuschka

Formklinker

Hallo!! Meine Sanierungen gehen woran und noch immer ist kein Ende in Sicht. Nun bin ich auf der Suche nach Formklinkern um einen Mauerübergang zu realisieren. Es stellt sich heraus dass selbst einfach gefaste Klinker/ Backsteine nur schwer/ teuer zu bekommen sind. Ich benötige Klinker/ Backsteine mit ~ 45° Fase, bestenfalls auf der Längs-Seite abgeschrägt. Mein Denkmalschutzamt gab mir den Tipp dass es viele ausgebaute Steine dieser Art geben muss, ich benötige ~ 30 laufende Meter. Kann mir jemand helfen?? Ich würde natürlich lieber auf alte Seite zurückgreifen da sich diese auch besser zu meinen schon vorhandenen Fensterleibungen passen. Wie immer: bin für jeden Tipp dankbar! Beste Grüße aus Hessen - Jörg ...

Wärmedämmung, Fachwerkwand, schief

Hallo an alle, komischerweise finde ich keinen entspr. Eintrag, daher: Anfang Oktober (oder ggf. später) brauche ich ein bezugsfertiges Kinderzimmer (:-) Meine Außenwände im OG bestehen aus Eichefachwerk mit guten Lehmfachungen. Wie immer keinerleih Wärmedämmung und 'leider' schief. Mein Plan: Ich will die Wände mit C-Stahlprofilen abstellen (dabei gleich ausrichten). Zwischenraum zur Wand mind. 6 cm, auf die Profile kommen raumseitig 6cm Heraklithplatten (Magn.gebunden) mit anschl. Lehmputz. Als Wärmedämmung dachte ich an eine geblasene Zelluslosefüllung. Zuerst dachte ich an 4x6er Holz, bin aber jetzt der Meinung dass die Profile schneller, besser günstiger und gerader sind..... Jetzt die übliche Frage: WIE MACHT IHR DAS?? ...