Alle 223 Fragen von Fachwerk.de

Gesucht: Bild / Definition vom Schwäbisches Kindle

Moin, hat jemand die Definition „Schwäbische Kind“ und oder ein Bild davon? Es scheint eine regionale Besonderheit / Bezeichnung des Hessen-Manns zu sein. Vielen Dank für eure Hilfe. ...

Nachruf Konrad Fischer

Wie ich am Wochenende erfahren habe, ist Konrad Fischer letzte Woche verstorben. Konrad Fischer war ein langjähriges Mitglied der Fachwerk.de-Community und eine Persönlichkeit, die jedem Disput eine ganz persönliche Note verlieh. Er stand fest zu seinen teilweise sehr kontrovers diskutierten Thesen und konnte in Diskussionen sehr farbenfroh argumentieren. Mit Konrad Fischer verlieren wir ein echtes Original. Er gab in vielen Bereichen Denkanstöße und hinterfragte auch Teile des Bauwesens, deren Bestand fast dogmatische Züge annehmen. Hier sei nur sein Kampf gegen willkürliche Wärmedämmung zu nennen. Wir haben einen Kämpfer für den Erhalt historischer Bauten verloren. Seiner Familie möchte ich hiermit mein tiefstes Bedauern ausrichten. Hartmut Stöpler ...

Hausbesichtigung die ersten 5 min.

Es ist manchmal schon erstaunlich, was einem so in den ersten 5 min. bei einer Hausbesichtung geboten wird. Vor allem bei dem aufgerufenen Preis. ...

Filmset in Nähe von München gesucht

Folgende Anfrage erreichte mich heute: Sehr geehrter Herr Stöpler, im Rahmen des Abschlussfilms „Neue Heimat Europa" der Hochschule für Fernsehen und Film München suchen wir nach einem Fachwerkhof im Umkreis München zum filmen. Wir haben Ihre Internetseite mit den tollen Fotos gesehen und wollte fragen, ob Ihnen vielleicht ein Hof einfallen würde? Der Kurzfilm handelt von der Flucht einer Familie zum zweiten Weltkrieg und einer jungen Frau aus dieser Familie in der Gegenwart, die versucht ihren Weg zu finden. Der Hof, das Familienhaus, ist dabei das wichtigste Motiv, welches die Geschichte der Familie trägt und verbindet. Es ist immer schwierig Leute zu finden, die studentische Prokelten von jungen Künstlern unterstützen, deswegen wären wir Ihnen für Ihre Hilfe sehr dankbar! Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen, herzliche Grüße ******* Wenn jemand seinen Hof zur Verfügung stellen möchte oder jemand kennt, der in Frage käme, stelle ich gern den Kontakt her. ...

Ein lesenswerter Artikel in der Zeit

Sehr schön geschrieben und so wahr: Geschichte, wie sie niemals war Sozialer Wohnungsbau wurde in Deutschland nahezu eingestellt. Dafür plant und fördert der Staat historische Rekonstruktionen – und subventioniert damit das Luxussegment. ...

Löschen von Fragen und Antworten

Ab sofort können Fragen und Antworten direkt vom Verfasser gelöscht werden. Die Forenregeln wurden entsprechend abgeändert: Löschen von Daten Punkt 2) Mitglieder der Community können jederzeit selbstverfasste Fragen und Antworten löschen. Tun Sie dies bitte mit Bedacht, denn Ihre Fragen und Antworten sollen ja auch anderen helfen. Wenn Sie eine rein private Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an eine Fachfirma. ...

Streben nach innen oder außen gerichtet

Jetzt ist mir eine sehr schöne Bildreihe unter die Finger gekommen, bei der mir jedoch folgendes aufgefallen ist: Die Streben sind nach innen gerichtet, was statisch nicht optimal ist. Diese Bilder stammen nun aber nicht vom Lehrling Hinkelhuber. Bevor ich mich nun erdreiste, bei den Schöpfern nachzufragen, frage ich erstmal hier: Gibt es eine Region oder Epoche, wo die Streben nach innen gerichtet waren? Wir hatten mal die Frage aus Brasilien (Blumenau) https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/aussen-streben-173316.html Hat jemand ein Bild, von einem Fachwerkhaus mit nach innen geneigten Streben? ...

Feldwespe - Das Nest in der Nut des Terrassentisches

Die Feldwespe ist ja ein recht pazifistischer Vertreter der Gattung Wespe. Nun kam eine Königin auf die smarte Idee, bau ich dochmal im Terrassentisch ein Nest. Prinzipiell keine schlechte Idee ... für eine Wespe. Ich betrachte das Treiben der Arbeiterinnen mit großer Faszination und bin erstaunt, was die am Tag an Larven und Würmern ranschleppen. Dennoch, es ist und bleibt der Straftatbestand der Tischbesetzung und spätestens wenn ich den Tisch wieder abdecke, könnte es um sie geschehen sein. Irgendjemand hier, der eine kluge Idee hat, wie ich die umgesiedelt bekomme? Liveaufnahmen der Versorgungstruppe und wie sie die Logistik aufrecht erhalten: https://youtu.be/p3qjXJxZMDE ...

Aus gegebenen Umständen, wird der PDF-Bereich vorzeitig eröffnet

Frau Böttcher bat mich, die PDF-Dokumente von Georg Böttcher doch auf Fachwerk.de zu veröffentlichen. Da seine Homepage demnächst abgeschaltet wird, wäre diese Schriften verloren gegangen. Ich empfinde es als eine große Ehre, dieser Bitte nachzukommen. Der neue PDF-Bereich sollte zwar erst nach dem kompletten Relaunch aktiviert werden, aber in Anbetracht der Umstände habe ich nun zumindest schon einmal die Sondersammlung mit Georgs Dokumenten online gestellt. Ihr findet in der Menüleiste nun einen neuen Menüpunkt "Lesestoff". Dort ist jetzt die PDF-Sektion freigeschaltet. Es werde noch viele andere Dokumente in dieser Sektion veröffentlicht, aber erstmal gehört sie Georg allein. Gruß Hartmut ...

George Böttcher ist heute verstorben

Wie mir seine Ehefrau Kerstin Böttcher mitteilte, ist George heute an einem Herzinfarkt verstorben. Mit seinen vielen Beiträgen hier im Forum hat er hunderten, wenn nicht tausenden Bauherren geholfen. Wir können nur danke sagen, für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit, für die paar gemeinsamen Stunden auf dem Community-Treffen und für die vielen, vielen herausragenden Hilfestellungen die er hier gegeben hat. Er wird immer in unseren Herzen bleiben. Seiner Frau habe ich bereits mein Beileid bekundet und hoffe, ihm auch persönlich die letzte Ehre erweisen zu können. Ich muss gestehen, dass ich sehr, sehr mitgenommen bin. Mit Georg ist jemand gegangen, der Fachwerk.de und auch mich persönlich viele Jahre begleitet hat. Ich werden nicht nur sein unglaubliches Wissen vermissen, sondern auch seine teilweise scharfzüngigen Kommentar und die spitzbübischen Bemerkungen am Rande. Er war immer objektiv und sehr klar in seinen Aussagen. Sein letzter Aprilscherz: Der neue Trend zum alles-selber-machen Lieber Georg, danke und machs gut! Hartmut Stöpler ...