Alle 18 Fragen von ESZTERMANN HAUSTECHNIK – Energieberater

Bauschaum

Hier mal ein Link zu "Bauschaum-Meisterstücken";-))) Viel Spaß. https://www.haustec.de/sanitaer/installationstechnik/gut-geschaeumt-ist-halb-gebaut-die-haertesten-bauschaum-fundstuecke ...

Weihnachten 2016

Ich wünsche allen Forumsmitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Und ein ganz besonderer Dank an Dich Hartmut für die gelungene Plattform mit allem Drum und Dran. Paul ...

Wandheizung selbst einbauen

Zufällig bin ich auf dieses Video gestoßen: https://www.youtube.com/watch?v=LBpcgEOogZ8&ebc=ANyPxKqHh3ALaPGVSNO1G_hEDbakhZMH1OnfLLACf8WxYnnAldNQxLwO7gLg5BaNnYGywqu_fo1VI0jeS7RUky1lY3pWUtrqZQ Ich erspare mir einen Kommentar;-))) ...

Gartenbewohner

Ein Gartenbewohner;-)) ...

Wintersonnenwende

Ich wünsche allen Mitgliedern eine schöne Weihnacht und ein gutes neues Jahr. …und das Schöne: die Tage werden wieder länger;-))) Paul ...

TW-Leitungen aus Blei

… und hier noch etwas dadrüber: http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/blei-im-leitungswasser-bleirohre-sind-ein-ernsthaftes-problem-a-1001041.html SG Paul ...

Energiekosten

…hier ein Link zu Fragen der Energiekosten: http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/energiekosten-quiz-die-wichtigsten-tricks-beim-heizen-a-999937.html Viel Spaß Paul ...

Dämmung und Brandschutz

Zur Info für alle, die's interessiert folgender Link: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/waermedaemmung-an-haeusern-erhoehte-brandgefahr-durch-styropor-a-1001121.html SG Paul ...

Giebelbekleidung mit Dachsteinen

Giebelbekleidung mit Dachsteinen Der Westgiebel (s. Bild) war von Traufe bis First mit Dachsteinen bekleidet. Der Ostgiebel dagegen vom Deckenbereich EG /1. OG bis First. Beide Bekleidungen wiesen erhebliche Beschädigungen auf. Der Westgiebel ist offensichtlich im Zuge des Neubaus Mitte des 17. Jhds. bekleidet worden. Holz, Nägel und Ziegel stammen aus dieser Zeit. Der Ostgiebel wurde bei einem Umbau Ende des 19. oder Anfang des 20. Jhds. bekleidet. Holz und Ziegel sind aus einem Umbau – also Zweitverwendung – die verwendeten Nägel zeigen dies an (im Holz umgeschlagene geschmiedete Nägel und zur Befestigung runde Drahtstifte, die auch für die Pfannenbefestigung verwendet wurden. Außerdem ist das Fachwerks als Sichtfachwerk ausgeführt. Bei beiden Giebeln wurden überwiegend Hohlpfannen verwendet. Die Traglatten waren direkt auf die Fachwerkbalken genagelt, so dass zwar Luft an das Fachwerk kommen konnte, aber keine fachlich richtige Hinterlüftung vorhanden war. Entsprechend groß waren die Schäden Fachwerk. Der Ostgiebel wird saniert und als Sichtfachwerk erhalten. Die Ausfachungen des Westgiebels wurden mit Lehm gefüllt und mit einer Rauspundschalung versehen. Darauf kamen Konter- und Traglatten. Die Hinterlüftungsebene wurde im Trauf- und Ortgangbereich mit Lochblech versehen. Die Dachsteine (sie stammen aus der Bergung der beiden Giebel) wurden mit Edelstahlschrauben befestigt. Jetzt folgt die Dachdeckung mit einem Jacobi-Hohlfalzziegel; dann werden auch die Ortgänge mit Überstand und Windfeder ausgebildet. Eine Seite des Daches (ca. 120 m2) ist offensichtlich die Originaldeckung. Sollte jemand Interesse an den ca. 350 Jahre alten Hohlpfannen haben, bitte melden bevor sie im Container landen. ...

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

wünsche ich allen Mitgliedern, solchen die es werden wollen und auch denen, die nur gelegentlich reinschauen. LG Paul ...