Alle 3 Fragen von Mainbeat

Innenputz Außenwand Bad - und zugemauerte Türen

Hallo zusammen, wir sind in den letzten Zügen unserer Renovierung. Diesmal gehts um das Bad. Dort sind verschiedene Oberflächen auf den Betonhohlblocksteinen der Außenwand. Seht ihr am besten auf dem Bild. Zum Teil ists Gips, zum Teil der Originale Putz. Die Empfehlungen die ich bekommen habe gingen meist in Richtung Gipsplatten "grün" mit Ansetzbinder. Da das aber ne Außenwand ist, noch dazu im Bad will ich diese Variante aber vermeiden (Hohlräume, Konvenktion...) Ist hier das Abschlagen der alten Putz und Gipslage und das anschliessende Aufbringen eines Kalkzementputzes zielführend? Auf diesen wird zum Teil gefliesst, zum Teil 1,5er Rauhputz auf Kalkzementbasis (Noblo) aufgetragen. Die Innenwände sind bei uns Holzständerfachwerk, dort möchte ich die Variante Gipsplatten "grün" anwenden. Genauso auch an der Schräge und die Gaube von Innen (Dach und Gaube werden nächste Woche mit Aufsparrendämmung gedämmt). In dem Fall wäre die Anwendung der grünen in Ordnung, oder einfach den vorhanden Gips spachteln (Gerade und Rissfrei ists eigentlich) und dort den Noblo bzw. die Fliesen anbringen? Eine Zusatzfrage hab ich noch :-) Im EG bereite ich soweit alles für den Gipser vor - dort wurden zwei Türen zugemauert (steht auf Betondecke) - die Türen haben natürlich Links und Rechts Balken - mein Gipser empfiehlt mir hier ein Gitter in den Gips einzubringen um Risse zwischen der Massiv und Fachwerkwand zu vermindern. Ist das okay? An den Innenwänden wird normaler Gipsputz mit Noblo 1,5 als Oberputz angewandt, auf den Außenwänden der Wohnräume ist Lehm, 5mm. ich hoffe es ist nicht zuviel, Viele Grüße, Michael ...

Nach Wandöffnung und Stahlträgermontage - Decke wieder Fit machen - Welche Möglicheiten habe ich?

Hallo zusammen, bei uns steht demnächst das Verputzen an. Nun haben wir aber Zwei Wände entfernen lassen und Stahlträger einziehen lassen. Wir würden die Stahlträger gerne sichtbar lassen, als Kontrast zum "neuen alten Glanz" des Hauses. Die Decke ist eine Holzbalkendecke mit einer Unterkonstruktion aus Lattung und Schilf als Putzträger. Wir hätten ganz gerne eine glatte Decke - ganz ohne Tapete (die ist auf dem einen Bild schon weg). Welche Möglichkeiten habe ich hier? Ich habe zwar schon diverse Möglichkeiten gehört, was über Spanndecken, Gipskarton auf die gesamte Decke und "einfach nen Putzträger nehmen und wieder verputzen" geht. Gruss, Michael ...

Türöffnungen schliessen im 1.OG

Hallo zusammen, ich lese schon lange mit um mir Tips zu holen - nun habe ich auch ich ne Frage. Ist für euch hier bestimmt nichts besonderes.... Wir haben ein Haus (Innen Fachwerk, Aussen gemauert) Baujahr 1952. Wir haben es komplett entkernen lassen und fangen nun wieder an aufzubauen. Ich habe eine Stelle im 1.OG - dort war eine Türe für ein WC und ein Druchgang zu einer Treppe nach oben. Die Treppe haben wir entfernen lassen, genauso das WC. Das soll wie im Bild zu sehen ein Bad werden. Wie verschliesse ich diese Öffnungen am besten? Ziel ist eine ebene Fläche (logischerweise) die später verputzt werden soll - auch ein kleiner Unterverteiler für Strom und Netzwerk soll dort rein (in den linken Ausschnitt) - auf die andere Seite kommt eine Dusche (mit Wanne) und rechts davon ein WC. Die Gesamtfläche der Wand beträgt 210cm x 240cm. Michael ...