Alle 5 Fragen von petta

sumpfkalk überstreichen

kannman sumpfkalk überstreichen? und mit welcher farbe? ...

sumpfkalkantrich

hallo! hab in meinem schlafzimmer die alte disperionsfarbe entfernt. darunter war leimfarbe welche ich gründlich abgewaschen habe sodass dann nur noch die feinkalkputzoberfläche übrig war. nun hab ich innerhalb 2 tagen bereits 2 anstriche mit sumpfkalk gemacht. hab den sumpfkalk gemischt mit 2 teilen wasser und mit der malerrolle aufgetragen.das ganze war ziemlich flüssig. Das ergebnis ist bisher mehr als unzufriedenstellend. der sumpfkalk hat sehr schlecht gedeckt u ich kann mir auch nicht vorstellen dass das mit noch 3 weiteren anstrichen besser wird. außerdem kreidet er ein wenig... oder braucht der kalk mehrere Tage um voll zu decken u abzubinden? in dem raum hat es nämlich nur ca 18 grad temperatur!? wie soll ich jetzt vorgehen. kann man kalk mit irgendeiner farbe überstreichen? wenn ja mit welcher? macht das sinn? ich hab die nase voll von dem zeugs mit anderer farbe wär ich schon längst fertig.... den sumpfkalk hab ich von hier: http://www.baumit.at/front_content.php?idart=5365 danke für eure hilfe im voraus. ...

sumpfkalk auf gipskarton

hallo! ich hab ja hier im forum bereits erfahren dass es möglich ist sumpfkalk als anstrich auf gipskarton anzubringen. jetzt hab ich dazu noch 2 fragen: es handelt sich um eine abgehängte decke aus gipskarton. der latten abstand der unterkonstruktion ist nich ganz 50 cm. der sumpfkalk ist halt schon sehr nass-weicht es da die gipsplatten bei anstrrich soviel auf dass sie kurzfristig instabil und unförmig werden könnten?? ist es wirklich unbedingt notwendig einen tiefengrund haftgrund oder sperrgrund vor dem anstrich anzubringen? ich möchte das gift vermeiden! die gipskarton im altbau sind ohnehin schon grenzwertig für mich. danke für eure hilfe liebgruß ...

Sumpfkalk als anstrich ..folgender untergrund geeignet!?

bin dabei ein zimmer zu restaurieren... hab von den wänden die dispersionsfarbe abgekratzt darunter war leimfarbe-hab ich abgewaschen u jetzt ist nur noch putzoberfläche (kalkputz) vorhanden. ich möchte jetzt auf meine wände supmpfkalk anbringen dazu 4 fragen: ich habe unebenheiten u alte risse mit moltofill spachtelmasse auf naturgipsbasis verspachtelt. Verträgt sich das mit sumpfkalk??wegen ausblühungen u so?? ich muss leider eine abgehängte decke mit gipskarton machen. kann man sumpfkalk auf gipskarton anbringen sodass es dauerhaft hält? kann man sumpfkalk immer wieder mit supmpfkalk überstreichen ohne ihn abwaschen zu müssen? muss man sumpfkalk streichen oder kann man ihn auch mit malerrolle anbringen? Danke für eure Hilfe ...

dampfbremse ja oder nein!

hallo! altbau von 1880 ziegel massiv oberste geschossdecke voriges jahr geöffnet u quer über balken 5/8er Staffeln gezogen um mehr dämmhöhe zu bekommen. dann mit 26cm perlite schüttung gedämmt u darauf rauhschalung mit abstand von 3cm! der dachboden ist unbeheizt u ungenützt. in meinem aufbau sollte laut berechnungen kein kondensat entstehen. im ersten winter fiel mir auf, dass es am dachboden etwas feucht roch. da der aufbau so diffusionsoffen ist, kann sobald es wärmer wird alles rasch austrocknen.... ich überlege jetzt im nachhinein von innen eine dampfbremse mit niedrigen sd wert anzubringen (um auf der ganz sicheren seite zu sein) und danach einen abgehängte rigipsdecke. meine Frage: macht das sinn? oder ist die feuchte, die sich in grenzen hält mit meinem aufbau unbedenklich? wohin geht die warm feuchte luft wenn eine dampfbremse vorhanden ist? die luft muss dann verstärkt durch die mauern wo ja dann auch verstärkt kondensat evtl auch im auflagerbereich entstehen kann.meine außenwände sind nicht isoliert und 35cm stark. und wie lange halten die bänder zum verkleben....niemand weiß das in wirklichkeit!!? ich stehe dem sehr skeptisch gegenüber. vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. danke ...