Alle 5 Fragen von Hausböckchen

Flußsteine auf Ziegelsteinfundament - machbar? Mit Foto

Guten Morgen, Ausgangssituation: Fachwerk auf Flußsteinfundament gegründet und teilweise auch noch vorhanden, hat vermutlich um 1900 neues Ziegelsteinfundament bekommen. Das Ziegelsteinfundament ist ca. 1m tief. Nun die Frage: Ist es möglich, den oberen Teil des Fundaments ab circa 2-3 Ziegelreihen unter Gelände bis zum Schwellbalken wieder mit Findlingen zu erneuern? Verträgt sich das - Findling auf Ziegelstein? Was meint der Fachmann? Foto zeigt teilweise noch erhaltenes Findlingfundament und unten den Übergang zum Ziegelsteinfundament. Beste Grüße hausböckchen ...

Welche Balkenstärke bei Austausch der Fachwerkwand?

Nabend, gibt es eine (Zimmermanns-) Regel wie dick Balken und Riegel bei Austausch der äußeren Fachwerkwände sein müssen in Bezug auf die alten Balkendicke? Ich kenne es, dass bei Decken oder Böden, berechnet werden kann, welche Last ein wie dicker Balken tragen kann. Wie ist das bei Wänden? Ist die Stärke dort nur Optik (vor allem bei den nicht tragenden Außen-Wänden eines Zweiständerhauses)? Ich frage konkret, weil ich derzeit günstige Einkaufmöglichkeiten für Eiche checke. Mein Haus hat sehr breite Balken/Riegel von bis zu 32x20cm. Diese wieder zu bekommen ist - sagen wir mal - schwierig. Gibt es eine Regel welche Stärke ein Balken für die Außenwände haben muss oder ist das - gelinde gesagt - egal? Gruß Hausböckchen ...

Keine tragenden Holzständer sichtbar bei 2 StänderFachwerkhaus

Hallo in die Runde, bauliche Frage zu 2-Ständer Fachwerkhaus. Das Dach liegt ja auf der inneren Ständerreihe auf. Das heißt die Außenwände sind nicht tragend. Nun ist in unserem Haus die innere tragende Ständerreihe nicht in der Flucht mit den Wänden. Das heißt: stehe ich zB in der Diele sind die tragenden Ständer hinter der sichtbaren Wand versteckt. Diese sieht man erst, wenn man oben die Luken zum Heuboden aufmacht. Ich kenne es so, dass man diese tragenden Ständer mit Knagge beim Blick in der Diele links und rechts sieht. Hier scheint aber eine (scheinbar Originale) Wand vorgelagert zu sein. Wie kann man das erklären? Oder steh ich auf dem Schlauch? Gruß und Danke ...

Raum über Kammerfach... wie ist die korrekte Bezeichnung dafür?

Hallo Fachwerkler, wie ist die korrekte Bezeichnung für den Raum über dem Kammerfach bzw hinteren Wohnbereich? Die Kammer ist zugänglich über eine Luke knapp unterhalb der Decke links der ehemaligen Feuerstelle im Fleet. Zweiständerhallenhaus von 1814 Ist das bauarttypisch? Konnte in Museumsdörfern noch nichts vergleichbares finden. Danke und Grüße Mel ...

Ehemaliges Strohdach und große Sparrenabstände? Mit Foto

Guten Morgen, bevor wir einen Dachdecker kommen lassen, würde ich gerne Meinungen von ein paar Fachleuten hören. 2-Ständer Hallenhaus von 1814 mit ehemaligem Strohdach und jetzt Welleternit soll Ziegeldach bekommen. Die Sparrenabstände sind 2m. Gibt es eine Möglichkeit auf den Dachstuhl Ziegeln zu setzen ohne neue Sparren zwischensetzen zu müssen? Was meint Ihr? Liebe Grüße an alle Fachwerkler Melanie ...