Alle 7 Fragen von OnkelOne

Fußboden vom Dachboden mit was dämmen?

Hallo Zusammen, ich habe vor bei unseren Altbauhaus (Bj.1927) den Dachboden zu dämmen, also den Fußboden um genau zu sein. Bringt das einiges um die Heizkosten zu reduzieren? Was für Möglichkeiten hätte ich genau und wie stark sollte ich dämmen? Es soll dann aber wieder als Abstellfläche dienen, ausgebaut soll der Dachboden sowieso nicht, wegen der recht geringen Deckenhöhe. Wären solche Dämmplatten (''Steico flex 038 natur Dämmplatte'') auch geeignet? Paar Bilder folgen auch noch. Schöne Grüße Torben ...

Lehmfertigputz auf alten Lehmputz?

Morgen alle Zusammen, Bräuchte mal paar Ratschläge von Euch, will jetzt bei mir im ersten Stock die alten Lehmwände mit Fertigen Lehmoberputz mit bis zu 2 dünnen Schichten verputzen/überputzen, nun meine Frage, kann ich das mit einen Putz wie CLAYTEC LEHM OBERPUTZ GROB, STROH, TROCKEN gut machen? Wie sollte ich die Wände vorher behandeln, einfach ordentlich nass machen damit der neue Lehm eine bessere Bindung mit den alten Lehm eingeht oder eine spezielle Grundierung? Sollte ich überall ein Amieriungsgewebe einputzen oder nur an Ecken und Fenster und bei welcher Schicht am besten? Hier noch ein paar Bilder, Lose stellen wurden mit alten Lehm wieder ausgefüllt. Schöne Grüße Torben ...

Alte Lehmsteine zu Lehmfeinputz verarbeiten?

Hallo Zusammen, bräuchte mal Euren Rat, kann man alte Lehmsteine zu Lehmfeinputz verarbeiten? Ist dies sehr aufwendig und müsste ich dann noch was bei mischen? Sollte als letzte Putzschicht auf die Lehmwände aufgetragen werden. Die Lehmsteine liegen seit ca.10 Jahre zugewachsen mit Gras in einen Garten rum, wo auch schon Kleintiere drinne wohnen. Schöne Grüße Torben ...

Fragen zum Thema Haus-Sanierung

Hallo Fachwerk Community, Meine Frau und ich sind ja dabei unser Haus zu Sanieren, da sind natürlich einige Fragen immer und hoffe das ihr mir dazu Ratschläge geben könnt. Ist unser erstes Haus und handwerklich sind wir auch nicht allzusehr erfahren. Meine erste Frage bezieht sich direkt zum Threat, wie lange hält sich so ein Threat? Bei den anderen Threats, die ich eröffnet hatte kann ich nichts mehr reinschreiben. Ist das normal? Ok nun ne Frage zum Haus ;-) Wir mussten ja Wasserleitungen neu verlegen, die Anschlüsse für Dusche, Waschbecken habe ich in die Wand gelegt und zum zusetzen/füllen wurde mir Knauf Goldband empfohlen, was mich jetzt etwas stutzig macht, da es ein Gipsputz ist und denentsprechend Feuchtigkeit anzieht und dazu noch im Badezimmer, Dusche und Küche. Müsste ich nun die Leitungen von Gips befreien und nen anderen Baustoff nehmen oder könnte ich dort irgendwas Wasserabweisendes draufstreichen? Bilder folgen nachher noch. Schöne Grüße Torben ...

Aufsteigende Feuchtigkeit?

Hallo Fachwerk-Community, bräuchte mal wieder Euren Ratschlag zu mein Haus. Und zwar glaube ich das im Erdgeschoss, von Erdreich aus die Feuchtigkeit aufsteigt in die Mauern. Aber die Erdgeschoss höhe ist fast genauso hoch wie drausen der Boden(Fußweg). Hier mal die Fotos, da sieht man es recht gut drauf. Meine Frage wäre wie ich das am besten mit einer Horizontalsperre und Vertikalsperre abriegeln könnte? Wollte ich dann schon selber machen, da unser Budget schon fast erschöpft ist. Über das Injektionsverfahren hatte ich mich schon erkundigt, was dann auch wegfällt wegen hohe Kosten und halten tut dies auch nicht wirklich lange. Falls Ihr mir dort weiter helfen könntet wäre ich Euch sehr dankebar. Schöne Grüße Torben ...

Leerstehendes Haus ohne Heizung über Winter heizen

Hallo Zusammen, ich bräuchte Euren Rat, meine Frau und ich Modernesieren unser Haus und es müssen noch Stromleitungen, Wasserleitungen, Heizung( Komplette Heizungsanlage ) rein und vor der Heizung muss ich noch die Wände Verputzen, dass werd ich leider nicht vor den Winter schaffen. Also meine Frage, wie kann ich unser Haus über den Winter beheizen? Schornsteine sind nicht mehr im Haus, nur im Anbaugebäude. Was für heizmöglichkeiten hätte ich denn? Ach ja haben im Anbaugebäude im Dachboden noch unseren ganzen Möbel, Sofa und Elektrogeräte stehen, der ist relativ offen, ist nur eine Gittertür vor. Kann ich die Sachen über den Winter so stehen lassen oder müssen die im warmen stehen? Was könnte ich da notfalls machen? Da wir sonst keine möglichkeit hätten die irgendwo anders unterzubringen. Schon mal danke im Vorraus. Schöne Grüße Torben ...

Haus von ca. 1900 mit Lehmwänden erneuern.

Hallo Alle zusammen, Meine Frau und ich haben uns ein Haus gekauft was von ca. 1900 noch was sein müsste. Das Erdgeschoss ist mit Backsteinen gemauert wurden und der 1.Stock ist zum grössten Teil mit Lehmwänden, die wir auch behalten und erneuern wollen. Bloss jetzt kommen die Probleme, wo wir hilfe bräuchten von Euch. An den Lehmwänden wurde sehr viel Gips dran und zugespachtelt, da bin ich grad dabei den zu entfernen, doch die Fenster sind Komplett mit Gips glaube eingeputzt, kann ich den einfach entfernen? Wie mache ich dann genau den Lehmputz dran? An der Wand wo auch die Fenster sind ist hinter den Lehmputz Mauerwerk, ist das gut? Wie mache ich da den Lehmputz am besten dran? Einfach die Mauer nur anfeuchten? Im 1.Stock soll auch noch eine Dusche mit WC hin, dieser Raum soll erstmal kleiner gemacht werden mit einer Rehgips-Trennwand. Doch die Wände von den WC sind zum grössten Teil gemauert und verputzt, da ist nur teilweise Lehm vorhanden. Wie mache ich den Raum am besten fertig? Hält Lehm gut im Badezimmer oder sollte ich da lieber komplett Rehgips-Wände verlegen? Oder ganz normal verputzen und dann Fliesen oder Rauhfaser drauf. So fürs erste wars das erstmal, würd bestimmt aber noch was kommen. Ach ja Bilder folgen auch noch. Schöne Grüße Onkel ...