Alle 3 Fragen von maart

Lehm mit Myzel von Hausschwamm

Hallo, ich hatte vor einigen Jahren ca. 4 einen Hausschwammbefall an einer Eichenfachwerk-Innenwand. Das Problem war eine kaputte Schwelle mit Verbindung zu feuchtem Erdreich. Die auf beiden Seiten angebrachten Wandvertäfelungen waren eine hervorragende Nährstoffquelle. Das Eichenfachwerk wurde nicht beschädigt aber als Weg genutzt. Das Fachwerk war schon zuvor durch Käfer und Feuchte stark beschädigt. Jetzt mit dem Ausbau der Gefache (Lehm auf Staken und Geflecht), zeigte sich noch in zwei Gefachen einiges an Myzel im Lehm. Jetzt die Frage: Kann ich den herausgeschlagenen Lehm mit Spuren von altem Myzel wieder verwenden? Wenn es trocken ist und keine Feuchtequelle mehr vorhanden ist, sollte eigentlich nichts mehr passieren. Danke für jeden Tipp! ...

Alternative zu Hochbrandgips als Fußboden

Hallo, ich habe einige gut erhaltene Fußböden aus Hochbrandgips ohne jegliche Beschichtungen. Jetzt wollte ich auch Ergänzungen vornehmen, nur leider ist Hochbrandgips fast nicht mehr zu bekommen. Es gibt noch eine Stelle in Deutschland wo dieser hergestellt wird, allerdings könnte man dann auch gleich Gold nutzen. Ich suche eine mögliche bezahlbare Alternative. Hat jemand dazu Erfahrungen? Vielen Dank für eure Hinweise! ...

Schwelle richtig unterfüttern

Hallo zusammen, ich hatte im Bad einen falschen FB-Aufbau und dazu noch eine defekte Duschwanne. Der Sandboden war bis an die Außenschwelle heran geführt und somit wurde das Wasser über den Sand an die Schwelle transportiert. Jetzt nach dem Sommer ist alles wieder trocken, nur hat die Schwelle von innen stark gelitten. Außen kann man nicht auf diesen Schaden schließen, die Schwelle ist hier noch in Ordnung. Innen habe ich jetzt mal alles lose und stark verrottet Eichenholz ausgekratzt. Jetzt habe ich einen Hohlraum bis auf eine Tiefe von 3/4 der Schwellenbreite. Der Spalt beträgt zwischen 3-5 cm. Wie kann der Spalt geschlossen werden? Ich hatte schon an Ausspannen gedacht, nur ist das Sandsteinfundament etwas uneben. Ich könnte es auch etwas egalisieren mit einem Meißel. Einen kompletten Austausch der Schwelle halte ich für übertrieben. Danke für einige Tipps! ...