Alle 5 Fragen von ibu400

Frage zu Innenputz und Trockenbauwänden

Hallo, eine kleine Verständnisfrage. Im Obergeschoss haben wir zu unseren Ziegelsteinen auch Trockenbauwände - da wir wenn möglich nicht Tapezieren wollen - müsste ja der Innenputz eine ähnliche Beschaffenheit wie die Trockenbauwände haben - sind Trockenbauwände Q4 geglättet oder wie macht man das? ...

Frage zu Klimamembran

Dachgeschoß soll ausgebaut werden - was ich mich jetzt frage, da ich mein Büro über eine Spindeltreppe in den Spitzboden haben möchte ob ich die Decke im Dachgeschoß (also zwischen Spitzboden und Dachgeschoß) auch mit einem Klimamembran verkleiden müsste? dort ist ja eigentlich keine Kalt/Warm Brücke - würde heißen das ich den Spitzbogen und die Dachschrägen im Dachgeschoß mit dem Klimamembran verkleide oder? ...

Spitzboden dämmen

Hallo, wir sind dabei unser Dachgeschoss aus/umzubauen - den Spitzboden möchte ich gerne also Büro über eine Wendeltreppe nutzen. Ich frag mich jetzt gerade wie man das Klimamembran verlegt? Anbei mal ein Bild – rot ist das Klimamembran– da die zwei Ebenen ja eigentlich über die Wendeltreppe verbunden sind. Zudem habe ich noch eine Frage zur Dämmung des Spitzbodens: das Dach des Spitzboden ist noch nicht gedämmt – im Dachboden wurde eine Zwischensparrendämmung 160mm mit ca. 30-40mm Hinterlüftung verwendet. Wenn ich das jetzt auch noch für den Spitzboden mache ist das ausreichend Hinterlüftung gewährleistet? ...

Frage zu Deckenaufbau

Hallo, ich hab nochmal eine Frage zum Deckenaufbau. Balkenabstand ist 80cm und ich möchte gern doppelt OSB legen (je 18mm) - erste Schicht vertikal und zweite Schicht dann horizontal zu den Balken. Die Schichten sollen dann miteinander verklebt und auf den Balken verschraubt werden. Bei einem Balkenabstand von 80cm hab ich leider frei schwebende Plattenstöße - macht das bei einer doppelten Verlegung etwas? ...

Deckenaufbau

Hallo, die Balken haben einen Abstand von 80cm - was könnte man als Aufbau verwenden? - momentan sind 30mm Sperrholzplatten vorhanden, diese sind aber nicht Wasserfest - später soll hier Wohnraum entstehen - dachte erst an OSB aber hab mir mal eine OSB3 Platte mit einer Höhe von 25mm angesehen aber so richtig stabil erscheint mir das nicht - dachte dann noch an Profilholz Kiefer - das würde es mit einer Stärke/Höhe von 28mm geben und wirkt auch etwas stabiler - darauf sollen dann Trockenestrich-Elemente kommen. Oder ich verlege die OSB-Platten einfach doppelt? würde mich über Erfahrungen freuen. ...