Alle 2 Fragen von mara

Schadet es einem Holzbalken?

Hallo Community, momentan scheint die Suchfunktion gerade nicht zu funktionieren. Zumindest kann ich jeden beliebigen Begriff (z.B. Holz) eingeben, es werden aber nie Ergebnisse angezeigt. Aber auch als seit längerem eifrige Mitleserin kann ich mich nicht erinnern, die Antwort auf meine gegenwärtige Frage schon einmal gelesen zu haben. Die Frage an die Experten lautet: Schadet es einem Holzbalken (20x20cm), der auf Sperrschicht und Mauerwerk über seine Gesamtlänge (8,8 m) aufliegt (Ankerbalken), auf der Rückseite ca. 2cm Luft zum hinter ihm aufsteigenden Mauerwerk hat, raumseitig mit ca. 90 cm Abstand Querbalken (26x18 cm) stumpf anliegen, wenn man die Zwischenräume zwischen den Querbalken und die Oberseite des Ankerbalkens komplett in Lehm packt? Zur Verdeutlichung habe ich mich für die obige Skizze entschieden :) ...

Wandheizung nur halbhoch sinnvoll?

Hallo Forums-Gemeinde, ich hab' zwar sehr viel zu Wandheizung gefunden, aber nichts, was es genau trifft, deshalb meine Frage: Hat jemand Erfahrungswerte, ob eine Wandheizung, die nur halbhoch angebracht wird, also nur in der unteren Hälfte des Mauerbereichs,ausreichen würde, um eine Hüllflächentemperierung und Trockenerhaltung des Mauerwerks zu gewährleisten? Hintergedanke dazu ist, dass Havarieschäden durch Bildernägel etc. von vorneherein sicher ausgeschlossen werden sollen und im oberen Bereich Sichtmauerwerk erhalten bleiben soll. Temperiert werden sollen überwiegend trockene Aussenmauern, knapp 60 cm stark und aus Backsteinen, die vor gut 100 Jahren vemutlich vom Erbauer selbst gebrannt wurden. Ich bedanke mich im Voraus für Erfahrungsberichte, Tipps, Infos und Ratschläge. Viele Grüße Mara ...