Alle 2 Fragen von DerDirk

Bitte Konzeptcheck

Hallo Zusammen, ich habe zu diesem Bauvorhaben hier schon einmal eine Frage gestellt und aufgrund der guten Antworten das Konzept nochmal überarbeitet. Könnt ihr das bitte mal prüfen und mir sagen, ob ich da richtig unterwegs bin? An ein vorhandenes Klinkerhaus soll eine Garage angebaut werden. Zwischen Haus und Garage wird etwa 1m überdachter Abstand bleiben. (Garagentor auf dem Bild zeigt nach Westen) *Streifenfundamente 10cm unter Erdreich mit Bewehrung, 80cm tief, lange Gewindestangen einbetoniert *3 Lagen "Kanalklinker" als Sockelschicht (aufgrund leichtem Gefälle des Grundstücks teilweise im Erdreich) *Fachwerk aus Konstruktionsholz (getrocknetes Nadelholz, keine Eiche), 12cm tief, 16cm breit *Grundschwelle über die Gewindestangen mit Sockel+Fundament verschraubt *Fachwerk aus optischen Gründen (Angleichung an Nachbarhäuser etc) komplett weiß lackiert *Gefache zeitverzögert (paar Monate) ausfachen mit Wienerberger Klinker, passend zum Bestandshaus *Zimmermann bringt eine Mörtelnut oder so ähnlich ein, damit die Gefache halten *Außen Fugenglattstrich, innen irgendwie abkratzen oder so Ausführung: *Erdarbeiten in Eigenleistung *Fundament, Sockelschicht, Fachwerk und Dach durch Fachbetrieb *Ausmauern in Eigenleistung, Begleitung durch nachgewiesen erfahrenen Heimwerker *Tor+Tür Montage in Eigenleistung 1. Ist das prinzipiell eine machbare, geeignete und langlebige Konstruktion? 2. Halten die Gefache mit Mörtel noch gut, wenn ich vorher alles weiß lackiere? 3. Habt ihr noch etwas, auf das ich achten sollte? Vielen Dank, schöne Grüße aus Hannover Dirk ...

Hilfe bei Grundrissideen für Umbau gesucht

Hallo Zusammen, wir schauen uns gerade ein Fachwerkhaus an. Im Obergeschoss sind wir mit dem Grundriss und dem Licht nicht so recht zufrieden. Vor dem Kauf wollen wir eine Idee entwickeln, was sich da machen lässt um dann zu checken, was uns der Spaß kosten könnte. Anbei ist der Grundriss. Wir würden gern aus den Räumen Studio, Gast, Arbeiten und einem Teil des Flures zwei gleichwertige und nutzbare Räume machen. Gast und Arbeiten an sich sind sehr klein, haben aber jeweils (teilweise) eine Gaube. Das Studio an sich ist von der Größe her ok, aber mit 3 winzigen Fenstern in exakter Nordausrichtung extrem dunkel. Das Schlafzimmer hat vier winzige Fenster in Südausrichtung. Hier wäre mehr Licht auch wünschenswert. Zusätzlich solltet ihr wissen, dass wir das Badezimmer erneuern würden (alle Objekte raus, neue weiße rein, Wände und Böden neu und dort wo nass entsprechend Fliesen. Das Dach ist auch nicht mehr ganz fit, im Kostenplan ist eine Aufdickung mit Dämmung sowie Neueindeckung bereits mit drin. Jeder tolle und kreative Hinweis wird dankend angenommen: 1. Grundrissidee für 2 gleiche Räume 2. Verbesserung der Lichtverhältnisse in den 2 Räumen 3. Verbesserung der Lichtverhältnisse im Schlafzimmer Danke, Dirk ...