Alle 7 Fragen von Architekt / Atelier für traditionelles Bauen

Eisenstäbe in Sandstein einlassen

Eine Frage an die Steinmetze und Sandsteinexperten: geschmiedete Geländerstäbe sollen von oben in die Sandsteinstufen einer Aussentreppe eingelassen werden. Voll im Wetter und mit starken Frostwechseln. Mit welchem Material sind vorzugsweise die Bohrlöcher zu vergiessen, um Spannungen aus dem Eisen und Frostwechseln standzuhalten. Bekannt ist mir Bleiverguss. Ich bin mir aber nicht sicher, ob zwischen Blei und Sandstein Feuchtigkeit dringen kann, die dann zu Frostschäden führen kann. Gibt es andere elastische Vergussmörtel, die eine gute Verbindung zum Sandstein hestellen? Hat jemand Erfahrungen mit so einer Anforderung? beste Grüsse, jh ...

keramische Küchen-Doppelspüle

Liebe Gemeinde, ich bin (mal wieder) auf der Suche nach einer gut erhaltenen keramischen Küchen- Doppelspüle. Nach einer möglichst großen (90cm)wie auf dem Foto. Bis vor ein paar Jahren sind die bei uns im Norden massenweise aus alten Häusern rausgeflogen. Ich habe damals ein paar retten können, aber die sind nun alle eingebaut. Wer hat so etwas eventuell noch liegen oder kann mir einen Tip geben, welcher Altbauteilhändler solche Teile anbietet. besten dank im Voraus, jan ...

Zieheisen für Holznägel

Liebe Zimmerleute, ich suche ein Gerät zum Zuschneiden gespaltener Holznägel auf der Basis eines Zieheisens. Ich kenne verschiedene traditionelle Bauarten (meistens ein hölzerner Bock mit einem speziellen Zieheisen), habe aber kein Bild davon. Wer hat so ein Gerät (aus Grossvaters Zeiten) noch irgendwo stehen und braucht es nicht mehr. Da wir für unser Fachwerkhaus die Holznägel spalten und von Hand nacharbeiten wäre so ein Gerät sehr hilfreich und zeitsparend. vielen Dank im Voraus, jh ...

Traditionelles Bauen 2

Noch eine Anregung: Ergänzung und Rekonstruktion von Traufgesims aus reinem Kalkmörtel ohne Zusätze (Kalkpaste und Sand)mit einer Gleitschablone. Mit besten Grüssen fürs Neue Jahr, jh ...

Traditionelles bauen 1

Hallo Forum, Anregung zum Thema Traditionelles Bauen: Säulen einer Teilrekonstruktion werden wie die Originale aus Formsteinen in Kalkmörtel aufgebaut. Der zuvor vertikal ausgerichtete Käfig dient zur zügigen Arbeit ohne ständig das Lot kontrollieren zu müssen. Auf diese Weise entstehen Säulen in gleicher Materialqualität wie die noch vorhandenen, und etwa so zügig, wie neue Betonsäulen hätten eingeschalt und gegossen werden können. Konstruktion und Materialeigenschaften sind dem vorhandenen historischen Mauerwerk angepasst. mit besten Grüssen, jh ...

Heizleisten im Entwicklungsland

Liebe Fachleute, In Siebenbürgen betreue ich unter anderem die Instendsetzung eines Landhauses, das zum Gästehaus ausgebaut werden soll. Traditionelle Bauweisen funktionieren in dieser Region (noch) sehr gut, aber der Sprung zu einem zeitgemäßen technischen Ausbaustandard ist sehr mühsam. Zwar drängen Rockwool, Knauf, Velux, Vaillant und Co. massiv mit ihren industriellen Massen- Billigprodukten auf den Markt, aber es gibt überhaupt keine Lobby oder einen gar Markt für ein ökologisch orientiertes Bauen. Wer´s kann baut sich Plasikfenster in die gekalkte Fassade und Plattenheizkörper neben den alten Grundofen. In meinen Projekten versuche ich, für den technischen Ausbau andere Wege zu gehen, ohne jedoch in diesem Bereich auf handwerkliches know how vor Ort oder fertige Systeme zuückgreifen zu können. Geplant ist nun, eine zentrale Grundheizung mit Heizleisten und zusätzlich traditionelle sächsische Kachelöfen einzubauen. Beheizt wird mit einem Holzvergaserkessel, der auch eine Regelung der Vorlauftemperatur zulässt. Meine Frage nun: ist es denkbar, eine funktionierende, nicht knarrende Heizleiste nur aus Kuperrohr zusammenzulöten? Ist es denkbar, ein Register mit 3 oder 4 Rohren vor die Wand zu montieren und diese mit einer Fussleiste zu verkleiden? Gibt es vielleicht eine Eigenbau Anleitung? Ein fertiges System kann schon aus Kostengründen nicht importiert werden. Gibt es vielleicht einen Wandergesellen im Heizungsbau, der für ein paar Wochen in einer der schönsten Regionen Europas mithelfen würde? ...

Giftfreies Holzschutzmittel

Ich suche Informationen zu einem giftfreien Holzschutzmittel auf Wasserglasbasis, das offenbar nur in der Schweiz zugelassen ist. ...