Alle 1 Fragen von Annie

Fachwerkwand innen

Habe vor 2 Jahren ein 1870 gebautes Fachwerkhaus gekauft, welches bereits teilsaniert war. Von aussen ist es nicht mehr als Fachwerkhaus erkennbar. Im Zuge einer anstehenden Treppensanierung musste ich die Wandpanele entfernen. Darunter war alter beschädigter Lehmputz, den ich auch entfernt habe. Nun liegt das Fachwerk frei, wobei offensichtlich irgendwann schon mal Steine ausgetauscht wurden. Sie weißen Steine und der Mörtel sind brüchig. Ich habe lange überlegt, wie die Wand nach dem Einbau der neuen Treppe aussehen soll und würde die Wand gerne mit Klinker verblenden, aber auch die alten Holzbalken sichtbar lassen. Diese liegen aber viel weiter hinten, als die Steine, so dass ich wohl auf die alten Balken noch Holzverblendungen aufbringen muss. Meine Frage: Hat jemand hier schonmal sowas gemacht? Könnte das funktionieren? Was muss ich beachten? Vielen Dank und beste Grüße, Ann ...