Alle 1 Fragen von Oldbrunnerhouse

Fachwerkhaus mit geringem Aufwand sanieren/renovieren möglich?

Guten Tag von einen neuen hier im Forum. Wir haben vor wenigen Tagen einen alten Bauernhof mit Scheune, Remise und Fachwerkhaus gekauft. An diesem wurde wohl schon seit Jahrzehnten (außer den Dächern) nichts mehr gemacht. In den letzten 15 Jahren war es unbewohnt. Es ist noch komplett eingerichtet - leider auch zugemüllt, so dass noch keine genaue Bestandsaufnahme erfolgen konnte... Was ich weiß ist, dass der Holzboden teilweise morsch und durchgelaufen ist. Eine Diele habe ich mal entfernt. Darunter liegen Holzrahmen in Sand. Die Rahmen machen noch einen soweit stabilen Eindruck, der Sand sieht trocken aus. Ist es möglich da einfach wieder einen Holzboden drauf zu legen oder muss das raus? Weiter ist das Haus innen wie außen mit Kalkputz versehen, der hat auch nur wenige Risse oder Beschädigungen. Kann der gelassen und ausgebessert werden und reicht das betreffend Isolierung überhaupt aus? Sorry für meine laienhaften Fragen, aber Fachwerk ist für mich komplett Neuland. Ich würde es gerne mit geringen Mitteln Modernisieren, aber auch den gewissen Urzustand beibehalten. Kann so etwas funktionieren? Ich hätte hier zwar noch zig Fragen will aber beim ersten Post nicht überstrapazieren... Danke schon mal für etwaige Antworten ...