Alle 1 Fragen von Christian

Luftwärmepumpe und SANCAL Heizleisten in einem ungedämmten Haus - GEHT DAS?

Guten Tag, Ich möchte gerne mein Einfamilienhaus mit ELW (150 + 50qm) von einer Ölheizung auf eine Luftwärmepumpe umrüsten. Als Heizverteiler habe ich eine SANCAL Heizleisten Heizung. Das Haus wurde 1984 mit einem POROTON 36er Mauerwerk und mit 2-fach verglasten Fensterscheiben erstellt. Ich verbrauche in etwa 3200 Ltr. Heizöl, je nach Wintersituation. Bei einem Vortrag der Fa. Weisshaupt wurden Bestandhäuser vorgestellt, die eine jährliche Heizkosten Ersparung von ca. 1000 € pro Jahr erzielen (170 qm, Radiatoren, ungedämmtes Haus, Baujahr 1970). Einen. BAFA Zuschuss von bis zu 45% der Investitionskosten wird gewährt, wenn die Wärmepumpe mindestens mit einer Jahresarbeitszahl (JAZ) von 3,5 arbeitet und eine Ölheizung ersetzt wird. Meine Frage an die Community ist: a) Ist diese JAZ realistisch und erreichbar ohne Aussendämmung und neue Fenster? b) Wer hat bereits Erfahrung mit Luft Wärmepumpen im Bestandsbau gemacht? c) Kann die Vorlauftemperatur von ca. 50 Grad bei ca. 0 Grad Aussentemperatur durch techn. Massnahmen gesenkt werden (z.B. hydraulischer Abgleich, Erweiterung der Heizregister )? Als Dämm-Massnahmen plane ich noch die Dämmung der Kellerdecke und das Dachbodens. Für Euere Erfahrungsberichte und Empfehlungen wäre ich Euch dankbar. ...