Alle 8 Fragen von max1804

Holzweichfaser 10mm im Raum Stuttgart PLZ 70 gesucht

Hallo zusammen, wir sind verzweifelt auf der Suche nach ein paar qm Holzweichfaserplatten in 10mm Stärke für Laibungen. Diese sollen mit Kalkputz verputzt werden. Hat da zufällig jemand noch 5-10qm rumliegen die ich abkaufen könnte? Ich wäre über jeden Tipp dankbar. Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen ...

Innendämmung Auf Estrich Problem

Hallo zusammen, wir sind immer noch bei der Kernsanierung eines Hauses von 1926. Jetzt haben wir an 2 Alten Gauben die Innendämmung mit Holzweichfaserplatten vor. Es sind Mischmauerwerkwände mit Holzständern. Diese wurden innen mit Hessler Grundputz verputzt. Darauf soll jetzt eine 6cm Holzfasserinnendämmplatte die dann den Oberputz erhält. Problem ist folgendes, es ist eine Holzbalkendecke welche eine lage Rauspund drüber hat. Darauf ist 20mm Trittschalldämmung, dann Schlüter Bekotec Matte mit Heizschlaufen und darauf jetzt Nassestrich. Leider wurde versäumt einen Streifen entsprechend der Holzfaserdämmung frei zu lassen beim Estrich legen. Nachträglich den Estrich an der Stelle entfernen geht auch nicht da die Fußbodenheizleitungen fast bis an die Wand liegen. Wie würdet Ihr da jetzt am sinnvollsten das Anschlussdetail von Wand zu Fußboden mit der Holzfaserdämmung lösen? Einfach stumpf auf den Estrich stoßen ist vermutlich nicht optimal? Vielen Dank ...

Putzträger Decke Holzlattung

Guten Morgen zusammen und frohe Ostern! Was ist denn eure Empfehlung welchen Putzträger an die folgende Lattung siehe Bilder. Darüber befindet sich eine Lehm/Stroh Schicht welche als Rieselschutz fungiert. Meint ihr der angestrebte Kalk Gips Putz hat genug Verkrallungsfläche zwischen den Holzlatten/im Stroh, auf den Holzlatten selbst wird ja nicht viel halten. Auf dem Foto ist mal Testweise das Armanet Distanet was ja aber eigentlich nur als Armierung dient. Meint ihr das ist ausreichend oder würdet ihr einen wirklichen Putzträger empfehlen? Wenn ja welchen. Nachgedacht haben wir bisher über Stucanet, Ziegelrabitz (Erfahrung mit Stauss Normgewebe an der Decke?) oder eben nur das Distanet wie im Foto. Das Distanet haben wir da, da es auf die Mischwände kommt wo Hessler Kalkputz rankommt. Vielen Dank ...

Welcher Putz ist das?

Wände im EG, was denkt ihr ist das für ein Putz und Aufbau? Es handelt sich um ein EFH aus 1926 im süddeutschen Raum. ...

Decke Holzlatten welcher Putzträger

Der alte Putzträger (Schilfrohr) mit dem Gipsputz an der Decke war leider so uneben und auch nicht mehr wirklich stabil, dass wir uns entschieden haben alles runterzuholen. Nun haben wir in dem Haus von 1926 von unten gesehen die Holzlattung (welche Stabil ist soweit, wird stellenweise nachgeshraubt, darüber Stroh/Lehm als Rieselschutz und darüber Schlacke. Soweit so gut, jetzt geht es um einen neuen Putzträger, bzw die Frage ob nass verputzen oder Trockenbau? Ich habe ein wenig Befürchtungen allzuviel Feuchtigkeit in Decke einzubringen beim Trocknen des Nassputzes. Was meint ihr? Wie würdet ihr Vorgehen und was als Putzträger verwenden? Ich tendiere zu Putzträgerplatten, welche weiß ich aber auch noch nicht. Und an der Decke vermutlich einen Gipsputz da es sehr große Räume sind und die Decke wirklich uneben ist, sollte nachher natürlich grade werden, daher muss stellenweise wohl viel Material/Gips drauf. Was meint Ihr? Freue mich auf Antworten und Ideen Anbei ein Foto der Lattung. ...

Sommerlicher Wärmeschutz Innendämmung Holzfaser vs Porenbeton/Multipor

Wie der Titel schon sagt gibt es Richtwerte bei der Innendämmung welche hauptsächlich dem sommerlichen Wärmeschutz dienlich sein soll. Die ? Werte liegen ja für Holzfaser sowie Multipor bei ca 0,039-0,042. Also sehr nah bei einander. Mir geht es aber wirklich nur um den sommerlichen Wäremschutz. Welches Material seht ihr da vorne? ...

Kugelkäfer im Rohbau im Winter feststellen?

Hallo zusammen, Wir sanieren ein EFH von 1926. Aktuell sind die Holzbalkendecken offen. Die alte Schüttung sieht soweit gut aus. Ein Bekannter macht mich verrückt. Wir stellen uns die Frage wie wir im jetzigen Zustand feststellen ob es Kugelkäfer in der Schüttung gibt? Aktiv sind die ja bei diesen Temperaturen nicht. Das Haus ist aktuell unbeheizt und im Rohbau. Deckenaufbau von unten folgender aktuell: Putz Strohträger Lattung Schüttung auf Lattung (kein Blindboden) Stroh/Lehm (Rieselschutz) Schüttung Vielen vielen Dank Grüße Max ...

Deckenaufbau die 1000. Sonderfall

Hallo zusammen, Erstmal kurz danke für das tolle Forum. Wir sanieren aktuell ein EFH von 1926. Das Dach ist inzwischen fertig, Bieberschwanz Doppeldeckung mit Holzfaser Dämmung außen sowie zwischen Sparren. Von innen wird mit Lehm verputzt. Jetzt sind wir an der Decke zwischen Keller und EG sowie die Decke zwischen EG und OG. Beide Decken sind nur Holzbalkendecken. Es ist aktuell eine Schlacke Schüttung drin welche auch bleiben soll. Aber sie muss teilweise weg Bzw zur Seite da einige Balken von der Seite verstärkt werden müssen aufgrund der Statik. Das komische ist unterhalb der Balken ist eine Normale Lattung mit Schilfrohr angebracht. Es gibt aber keinen Fehlboden. Sprich die Schüttung welche von unten nach oben so aussieht (Lehm, Schlacke) liegt einfach auf den von unten angenagelten Latten. Kann das so bleiben? Oder empfehlt ihr alles raus zu machen und einen richtige Fehlboden herzustellen? Den Hohlraum über der Schüttung würde ich gerne mit weichen Holzfaserdämmplatten auffüllen. Dann folgender Aufbau: Rauspund, Holzfasertrittschall, Bekotec Noppen und Fußbodenheizung dann Fischgrät Parkett. Was meint ihr wie weiter vorgehen und macht der Aufbau soweit Sinn? Vielen Dank und schönen Sonntag allen! ...