Alle 1 Fragen von Säntis

Welcher Aufbau Holzbalkendecke/Boden

Hallo liebes Forum, es gibt undendlich viele Beiträge zu diesem Thema und ich habe schon viele nützliche Informationen daraus herausgezogen. Jetzt aber Frage zum Aufbau meines Fußbodens, teils zur Erläuterung, teils zur "Absicherung"... Wir machen eine Kernsanierun in unserem Haus aus dem BJ~1920. Die Abgehängten Decken sind runter und der frühere Bodenaufbau ist raus, das heißt wir sind jetzt im quasi Rohbauzustand. Wir können also langsam ans aufbauen denken. Uns wurde jetzt empfohlen die 100 Jahre alte Lehm-Stoh-Staub Schüttung zu erneuern. Bodenaufbau EG: 1. Schüttung raus, dann Rieselschutz (was nehme ich da am besten) auf die Bretter. Brauche ich eine Dampfbremse zwischen Keller und EG wenn ich die Kellerdecke ebenfalls dämmen möchte? Auch wenn ich das ein Jahr später erst angehe? 2.Abgrenzungstreifen an die Wand? 3. Neue Schüttung rein, es wurde mir Blähton+Kalk ans Herz gelegt. Später soll eine FBH verbaut werden, sollte ich da bereites in der Schüttung mehr auf Wärmedämmung achten? 4. OSB Platten Stärke 22 auf die Balken/Schüttung 5. Aufbau FBH (wird vom Fachmann gemacht). Ist das so schlüssig oder mache ich da einen Fehler? Ich möchte natürlich nicht das mir da die Balken irgendwann weggammeln. Mache ich zwischen EG und OG oder OG und DG den gleichen Aufbau nur halt ohne Dampfbremse? Das DG wird ebenfalls neu gemacht und durch das Dach gedämmt. Zusatzfrage, kann ich die Lehm-Stroh Schüttung in den Garten machen und für eventuelle Ausgleichsrbeiten nutzen oder sollte die lieber dirket in den Container? Vielen Dank! Grüße S ...