Alle 1 Fragen von bioCon

Verbogene Spanplatten

Jetzt habe ich mal eine Frage: Bei einem Kunden ist Folgendes eingetreten: Auf eine Dielung einer Geschossdecke (Holzbalken, Stakung, Schüttung) wurden Spanplatten (Nut und Feder) schwimmend verlegt. Auf diesen Spanplatten ist mit einem Dispersionskleber vollflächig ein PVC - Boden verlegt worden. Nun haben sich die Spanplatten an den Kanten nach oben gewölbt, so als ob sie sich an der Oberfläche zusammengezogen hätten oder an der Unterseite aufgequollen sind. Hat jemand eine Erklärung? Das Haus ist in beiden Etagen (EG und 1. OG) bewohnt. Vielen Dank ...