Alle 9 Fragen von R. Reber

Ofen verputzen, eingemauerter Bullerjan

Hallo, jetzt habe ich auch mal wieder eine Frage und hoffe, dass ihr mir hier helfen könnt. Der Ofen steht so wie auf den Fotos in der übernommenen Wohnung, funktioniert wunderbar und heizt praktisch die ganze Wohnung. Jetzt soll er, da er zentral in der Wohnung steht, auch optisch passen. Der Gedanke ist, alle senkrechten Flächen, einschließlich des Bogens innen und aussen zu verputzen. Die senkrechten Flächen an denen die Keramik klebt, soll auch verputzt sein und sich farblich dann etwas vom übrigen Putz absetzen. Die Ablageflächen sollen so bleiben. Die gemauerten Ziegel sind unbehandelt. Die senkrechten Absätze sind, wie ich hoffe, auf den Fotos zu erkennen, verfliest. Der Schornsteinfeger gibt grundsätzlich sein ok. Die Ausführung ist aber völlig unklar. Jetzt die Fragen: Welchen Putz würden die Fachleute hier empfehlen? Bei Ziegel und Keramik den gleichen Putz? Wie soll die Untergrungvorbereitung aussehen? Bei den Ziegeln? Bei der Keramik? Wenn sich der Bogen und die senkrechten Kanten (wo jetzt die Fliesen kleben) farblich absetzen sollen. Mit was sollte der Putz abgetönt werden? Die jetzt verfliesten Kanten sollen in einer Art Cappuccino sein, die großen Flächen eher beige. Ist bei der Trocknung dann irgendwas zu beachten? Also Ofen heizen oder nicht, wenn ja, wie heiss. Viele Fragen, noch keine Antworten. Kann jemand helfen? Freu mich auf viele Anregungen, Fragen, Antworten. Viele Grüße R. Reber ...

Dämmung oberste Geschoßdecke

Hallo, bin jetzt an dem Punkt: 1. Rieselschutzbahn aus Kraftpapier 2. Dämmung entweder mit Liapor-Schüttung oder mit isofloc Zellulosedämmung. Was sollte ich aus Expertensicht bevorzugen? ...

Dämmung oberste Geschoßdecke

Hallo, es ist mal wieder so weit; es soll weitergehen. Als nächstes soll die Geschoßdecke im 1. OG über den schon ausgebauten und bald benötigten Zimmern gedämmt werden. Von oben sieht das ganze so wie auf den Bildern aus. Es ist hier der unausgebaute Bühnenraum unter einem ungedämmten Dach. Als Dämmmaterial denke ich an Holzweichfaserplatten. Jetzt weiß ich aber nicht, ob ich die direkt auf die Holzleisten legen kann ohne dass mir die Decke darunter auf den Kopf fällt. Ansonsten könnte ich auch Latten an die Balken schrauben und dann darauf die Platten legen, aber dann entsteht ein Luftraum in dem sich vielleicht Kondenswasser bildet. Die Balken haben eine Höhe von ca. 16cm, der Raum zwischen den Balken ist ca. 70cm breit. Wie soll ich vorgehen? Von unten sieht es so wie auf dem Bild mit der verputzten Decke aus. freu mich riesig über gute Tips ...

Vordach abbauen

Hallo Fachwerker. Wer kann mir sagen wie ich das Vordach (siehe Bilder) möglichst zerstörungsfrei oder wenigstens so, dass mir nicht die Bodenplatte durch herunterfallen zerstört wird abbauen sollte? Oder weiß eventuell jemand wie die einzelnen Teile (sind wohl drei - 2 Seitenteile, ein Oberteil) befestigt sind. freu mich riesig über Hilfe und Tips. Gru ...

für Durchzug beim Lüften sorgen

Hallo, ich stelle mir die Frage ob es sinnvoll ist, in einem Schlauchraum mit einem Fenster in dem beim Lüften kaum Luftaustausch stattfindet eine Zwangsentlüftung mittels kleinem elektrischen Ventilator und einem Mauerdurchbruch herzustellen? Der Raum wir als Kleiderschrank und "Schmeißneizimmer" genutzt und liegt neben dem Elternschlafzimmer. Freu mich über Hilfestellung, Argumente für und wider oder andere Anstöße. Gruß R. Reber ...

Bohrung für Abwasserrohr

Hallo, ist es möglich und wer weiß, wer so was macht oder die entsprechende Maschine hat? Ich möchte im EG eine Bohrung nach unten in den Gewölbekeller mit dem entsprechenden Durchmesser haben, um das Abflußrohr der Toilette da durchzuführen. Die Bohrtiefe (von EG Boden bis Austritt im Gewölbekeller) ist so an die 2,5m tief. Gibt es einen entsprechenden Kernlochbohrer oder so? Wer verleiht ein solches Gerät oder führt solche Arbeiten durch? freu mich auf Antwort. Gruß an alle ...

Fußbodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, der alte Fußboden war so aufgebaut: Dreck > Balken > Fichtedielen aufgenagelt > Spanplatten mit ungefähr 1000 Schrauben draufgeschraubt (wahrscheinlich in den frühen 70ern) > PVC-Belag geklebt. Die Dielen waren vermodert, deshalb habe ich sie entfernt. Die Balken, die im Dreck liegen sind gut. Wie soll ich den neuen Boden aufbauen? Soll evtl. auch der Dreck raus und Schotter oder Kies rein? Wie gestalte ich die Randleiste, dass eine Hinterlüftung möglich ist? (ist das nötig?) ...

Natursteinwand mit Kalkputz verputzen

Hallo, wer kann mir die Technik des Verputzens einer Natursteinwand innen mit Kalkputz so erklären, dass ich es schaffe den Putz fachlich richtig aufzutragen? Wie muß die Wand vorbereitet werden, ... ? freu mich riesig über Hilfe. ...

Kalkfarbe auf Disperionsfarbe mit darunterliegendem Gipsputz

Hallo, im Moment komme ich gerade nicht weiter, deshalb stelle ich jetzt auch mal eine Frage, in der Hoffnung, daß mir jemand helfen kann. Kann ich auf die Dispersionsfarbe mit darunterliegendem Gipsputz (HP100 von Knauf) Kalkfarbe aufbringen? Hält die Farbe an der Wand? Ist die Abriebfestigkeit hoch genug, daß ich beim vorbeistreifen nicht jedesmal die Farbe am Ärmel habe? ...