Alle 1 Fragen von CharlieBrown

Käfer in neuem Türrahmen

Hallo, wir haben vor 10 Monaten ein neues Holzrahmenhaus bezogen. Nun finden wir vorgestern innen am Türrahmen der Nebeneingangstür 6 kleine runde Löcher, ca. 1-2 mm Durchmesser. Die Tür ist aus Meranti, das ganze Haus hat eine offene Holzdecke. Ich bin natürlich mit dem Tischler in Kontakt, der die Tür (alle Türen und Fenster) geliefert hat. Der Haus-Generalunternehmer (und gleichzeitig Tischler der Holzrahmenkonstruktion) ist leider seit 4 Wochen insolvent... Meine Fragen sind nun: - Wie groß ist die Gefahr, dass der Schädling auf andere Teile des Hauses übergreift? Wie dringend muss ich die Bekämpfung angehen? Der Tischler hat mir empfohlen selber Wurm-Ex in die Löcher zu injezieren und weiter zu beobachten. Er hat bei seinen Vorlieferanten das Holz reklamiert und seinen lokalen Schädlingsfachmann kontaktiert, Antworten stehen noch aus. - Soll man überhaupt versuchen, diesen linken Türrahmen schädlingsfrei zu bekommen oder besser direkt rausreissen? Vielen Dank für jedwede Hilfe. Mit freundlichen Grüßen, Markus ...