Alle 14 Fragen von Fachwerkzentrum & Schädlingsbekämpfung Andreas Vollack

Raumseitige Dämmung von Außenwänden in Fachwerkbau und historischen Gebäuden

Raumseitige Dämmung von Außenwänden in Fachwerkbau und historischen Gebäuden Fachseminar für Bauphysik und Anwendungstechnik Mittwoch, den 5. April 2006, 10.00 – 16.00 Uhr Alter Forsthof Mollenfelde, Berlepscher Str. 27a, D-37133 Friedland/Mollenfelde (ehem. Europ. Brotmuseum) Beginn: 10.00 Uhr Ende: ca. 16.00 Uhr Referenten: Dipl.-Ing. Bernd Unger, Sachverständiger für WDVS auf Holzfaserbasis, Unger-Diffutherm GmbH, Chemnitz Frank Stedtler, Raumklimaplanung und Wandheizungen, Gotha Peter Lochner, Fa. Pavatex, Leutkirch-Kassel 10.00 – 11.00 Uhr: Wie funktioniert eine raumseitige Dämmung? Bauphysikalische Grundlagen und baupraktische Lösungsvorschläge Dipl.-Ing. Bernd Unger 11.00-12.30 Uhr: System-Anwendung Fachwerk-Innendämmung zum Mitmachen: Ecken, Fensteranschlüsse, Vorbereitung für Wandheizungssysteme: Dipl.-Ing. Bernd Unger; n. N. für Lehmaufputz 12.30 – 13.00 Uhr: Mittagessen und fachlicher Austausch 13.00 – 14.30 Uhr: Klimatische Vorteile einer Niedrigtemperatur-Wandheizung: Theoretische Einführung und praktische Anwendung zum Mitmachen Frank Stedtler, Gotha 14:30 – 16:00 Uhr: Anforderungen der Energieeinsparverordnung; Arbeiten mit dem Pavatex Bauhandbuch. Peter Lochner, Leutkirch-Kassel Kostenbeitrag: 25,00 Euro pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Informationsunterlagen und dem Pavatex-Bauhandbuch. Anmeldungen bitte bis 3.4.2006 an Sabine Groeneveld Tel. 0 55 04-93 71 60 E-Mail. rauschel@web.de Alter Forsthof Mollenfelde Berlepscher Str. 27a, D-37133 Friedland/Mollenfelde (ehem. Europ. Brotmuseum) ...

An alle Handwerksbetriebe auf Fachwerk.de eine kleine Info über das Vorgehen von Arbeitsvermittlern

Hier en Beitrag aus Der Internetseite Handwerk.com http://handwerk.com/kontakt/ihre_meinung/index.htm?d_id_=243477 Habt mehr Selbstvertrauen! An alle, die auf Aufträge durch „Auftragsvermittler“ spekulieren: 1. Es hat keiner etwas zu verschenken, auch die nicht. 2. Arbeiten und erwirtschaften müssen wir das alles als Handwerksmeister. 3. Arbeitet ordentlich und habt reelle Preise. Das spricht sich rum, es dauert nur etwas länger. 4. Habt mehr Selbstvertrauen ohne großkotzig zu werden. 5. Habt auch einmal das Herz, jemanden vor die Tür zu setzen, wenn er nicht passt – egal wie hoch der Preis ist. Man wird so nicht reich, aber man lebt besser. Ich mache es so schon seit 30 Jahren. Johann Steinnus Steinmetz Köln ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- „Nichtig und sittenwidrig“ Interessanter Leserbrief zum Thema Auftragsvermittler: Dass er einen 3200-Euro-Vertrag mit dem Zweig Planungsbüro für „nichtig und sittenwidrig“ erklärt habe, schreibt der Rechtsanwalt Wolfgang Könen. Hier der komplette Beitrag des Juristen: “Vertrag für nichtig erklärt! Dies konnte ich für einen Mandanten erreichen, nachdem dieser mit der Zweig Planungsbüro GmbH einen Vertrag geschlossen, die Vertragssumme in Höhe von 3.200 Euro aber noch nicht gezahlt hatte. Ich erkärte den Vertrag gegenüber Firma Zweig für nichtig und sittenwidrig, worauf der Hausanwalt mir einen Vergleich anbot. Ich bot im Gegenzug 150 Euro als Einmalzahlung ohne Anerkennung einer Rechtspflicht an und Verzicht auf wechselseitige Ansprüche. Und siehe da. Der Vorschlag wurde von der Firma Zweig akzeptiert und mein Mandant war mit einem blauen Auge davongekommen. Empfehlenswert ist die Lektüre des Urteils LG Bamberg in WRP 04/2005, S. 526 f. „ Wolfgang Könen Kanzlei Wolfgang Könen Rommerskirchen --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- „Ich bin weiß Gott nicht gutgläubig“ Auch ich wurde nach einem Anschreiben bei einem Auftragsvermittler in Hannover vorstellig. Aus einem Firmenvorstellunggespräch wurde nach längerer Zeit eine Vertragsverhandlung. Ich bin weiß Gott nicht gutgläubig eingestellt, aber dem Personal der Auftragsvermittler sind wir Jungunternehmer wohl nicht gewachsen. Und so wurde mir auch die entsprechenden Unterschriften entlockt. Bereits auf der Rückfahrt zum Firmensitz kamen die ersten Zweifel, was sich in der Nacht noch verstärkte. Anmerkung: Vor dem Vorstellungsgespräch mit den Auftragsvermittlern habe ich mir im Internet die Firmendarstellung angesehen. Der Eindruck war gut, was ich im Nachhinein nicht mehr behaupten würde. Gleich am nächsten Tag teilte ich der Firma mit, dass ich den Individualvertrag nicht anerkennen würde. Die Auftragsvermittler haben mir eine Vertragsaufhebung unter der Bedingung einer Abstandszahlung in Höhe von 1500 Euro angeboten, was ich selbstverständlich ablehnte. Jetzt wird es wohl zu gerichtlichen Schritten kommen. Aus diesem Grund wende ich mich an alle Leser die mir entsprechendes Material wie Gerichtsbeschlüsse, Aktenzeichen und auch Stellungnahmen zwecks Unterstützung für eine gerichtliche Klärung. Dies gilt auch für Firmen die Abstandszahlungen geleistet haben, um möglichst glimpflich aus diesem angeblich so schönen Vertrag zu kommem. Bitte schreiben Sie an Thomas Ibendorf E-Mail: ifnvgmbh@aol.com ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Auch betroffen Auch ich bin 200 km gefahren, um mit diesem Planungsbüro zu sprechen. Am Anfang war das Gespräch sehr gut. Dann aber wollte man 3000 Euro von mir. Wo führt das alles noch hin? Wieso legt man diesen Leuten nicht das Handwerk? Wo sind die ganzen Kontrollorgane? Im Spätsommer mache ich meinen Fliesenverlegebetrieb wieder zu, da keiner auf unsere Notlage reagiert. Peter Emme Fliesenleger Scheeßel Bei mir haben in letzter Zeit auch mehrere sogenannte Arbeitsvermittler angerufen und Ihre Leistung vorgestellt erstmal ist es immer mit Kosten verbunden und zweitens können diese auch nichts gegen die wirtschaftliche Lage momentan tun Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden Wichtige Ergänzung vom Webmaster Hartmut Stöpler (also mir, hähä) Aufgrund einiger eMails, welche ich erhalten habe: Dieser Beitrag bezieht sich nicht - ich betone: nicht auf Fachwerk.de. Fachwerk.de ist kein - ich betone: kein Auftragsvermittler. Fachwerk.de kostet nicht, ich betone: nicht €3.000. Und jetzt kommt's: Die Beantwortung von Fragen auf Fachwerk.de ist nicht, ich betone: nicht kostenpflichtig. Schon gar nicht für die, die die Antworten schreiben. Weiterhin: Ich bin ein ganz lieber. Niemand braucht vor mir Angst zu haben und mir komische Mails zu senden. Der obige Text ist ein Beitrag, ist ein Beitrag, ist ein Beitrag, ist ein Beitrag. Danke, für Ihre Aufmerksamkeit. Ich hoffe, damit allen, die mir bereits geschrieben haben, ausreichen geantwortet zu haben. Sachen gibts, die gibts gar nicht. Hartmut Stöpler ...

Danke für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2004

...

Tag der offenen Tür im „Historischen Gästehaus Tanzwerder“ in der Tanzwerder-straße 15, Hann. Münden

Liebe Fachwerkgemeinde alle Vorbereitung sind abgeschlossen und morgen und übermorgen wird im historischen Gästehaus Hann. Münden einiges geboten!! Tag der offenen Tür im „Historischen Gästehaus Tanzwerder“ in der Tanzwerder-straße 15, Hann. Münden Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit und kurz vor Abschluß der Arbeiten möch-ten wir Sie noch einmal herzlich in unser Haus in der Tanzwerderstraße 15 einladen und Ihnen die Ergebnisse der Sanierung präsentieren. Wir öffnen die Türen unseres Fachwerkhauses am 13. und 14. November jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Bis unters Dach sind alle Räumlichkeiten frei zugänglich. Für eventuelle Fragen ste-hen Fachleute sowie am Umbau Beteiligte gern bereit. Das Ziel unserer Arbeit war, das seit Jahren sehr vernachlässigte Gebäude wieder für Wohnzwecke nutzbar zu machen. Entstanden sind 5 Wohneinheiten die als Ferienwohnungen genutzt werden. Die einzelnen Wohnungen sind in Größe, Aufteilung und Gestaltung sehr verschie-den, da die vorgefundene Gebäudestruktur belassen wurde, d.h. die Nutzung wurde dem Gebäude angepasst und nicht das Gebäude der Nutzungsidee. Unbedingter Wert wurde bei allen Arbeiten auf den Erhalt originaler Bausubstanz gelegt. Soweit möglich, wurden historische Elemente (Tapeten, Bemalungen, Türen, Holzböden etc.) in die Gestaltung der Räume integriert. An anderen Stellen sind sie unter neuen Wandverkleidungen oder Fußböden zumin-dest erhalten und gesichert worden. Unser Anliegen ist vor allem zu zeigen, welches Potential in historischen Fachwerk-häusern steckt und daß es durchaus möglich ist, mit alter Bausubstanz kreative Wohnideen umzusetzen. Die baubegleitende Architektin Sandra Juwig vom Architekturbüro Volkmer wird vor Ort gern für Ihre Fragen zu den einzelnen Schritten einer Sanierung zur Verfügung stehen. Ergebnisse der Hausforschung werden wir ebenfalls wieder präsentieren. In der Eingangshalle wird das Restaurant „Die Reblaus“ für den kleinen Hunger eini-ge Leckereien anbieten. Wenn dies so wird wie bei den vorigen Veranstaltungen zum Beispiel Tag der offenen Baustelle wo an zwei Tagen so rund 1200 Leute auf die Baustelle kamen, dann wird wohl an den zwei kommenden Tagen auch der Bär los sein. Also alle kommen und Freunde und Verwandte mitbringen!! Der link zur Wegbeschreibung einfach kopieren und dann öffnen http://fachwerkhaus.historisches-fachwerk.com/fachwerk/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/17471$.cfm Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden ...

Historisches Gästehaus Tanzwerder in Hann. Münden Herr Bernd Demandt öffnet uns wieder die Türen

Hallo liebe Fachwerkgemeinde!! Wie angekündigt ist es jetzt bald wieder so weit das historische Gästehaus Tanzwerder ist nun fast fertig gestellt. Tag der offenen Tür in Hann. Münden am 13. und 14.11.2004 jeweils von 11 bis zu Uhr ist das Haus zu besichtigen Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden PS. Ich werde noch den genauen Text bekannt geben was an diesen Tagen alles geboten wird!! (Diesen bekomme ich erst morgen oder übermorgen). ...

Text für den Anrufbeantworter!?

Hallo liebe Fachwerkgemeinde!! diese Frage hat mit dem Fachwerk nicht zu tun aber an wemmsoll ich sie sonst stellen ich sitze schon seit längerem daran meinem Anrufbeantworter zu besprechen und weiß noch nicht so richtig den richtigen Spruch für den Anrufbeantworter Mein Entwurf: Guten Tag Sie haben leider nur den Anrufbeantworter vom Fachwerkzentrum Andreas Vollack erreicht und darum bitte ich Sie jetzt nicht aufzulegen unsere Bürozeiten sind montags mittwochs und freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr und oder nach Vereinbarung sie haben nun die Möglichkeit und eine Nachricht auf den Anrufbeantworter zu hinterlassen dazu benötige ich aber Ihre Mithilfe sie müssten die ihren Namen Ihre Telefonnummer und ihren Grund des Anrufers nennen damit wir uns zurückmelden können im ganz wichtigen Fällen bitte ich Sie auf der nachfolgenden Handy Nr. anzurufen die Handy Nr. lautet 0172/5641202 ich wiederhole 0172/564 1202 Ich danke für Ihr Verständnis das Team vom Fachwerkzentrum Andreas Vollack Nun kommt der lange Ton und ab jetzt können die Leute sprechen oder es auch sein lassen!! Jetzt kommt meine Frage: kann man das so lassen? sollte man einen nicht solangen Text wählen? oder sollte man den Anrufbeantworter abschalten? oder einen anderen Text wählen ? allso ihr seht 1001 Frage die sich mir stellen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden ...

Schöne Grüße aus dem Nichts ist unmöglich Land!!

Hallo liebe Fachwerkgemeinde! Wir haben einen kleinen kurz Urlaub gemacht. Und sind aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. ich werde noch ein paar Fotos einstellen Familie Andreas Petra Lukas und lnga Vollack ...

Wie giftig sind Hausschwammsporen?

Guten Tag an alle die hier im Forum tätig sind ich bin von einem Bauherrn angesprochen worden und dieser hat mich gefragt: wie giftig sind Hausschwammsporen für den Menschen?? gibt es ein Bekämpfungs Mittel das keine Gifte für den Menschen enthält also ohne Schadstoffe ?? ich konnte den Bauherrn eigentlich keine richtige Antwort geben und ich weiß auch nicht so richtig wo man dies genau nachlesen kann? das der Hausschwamm ein Holzzerstörender Pilz ist ist mir schon klar und was er für Schäden angerichtet weiß ich auch. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und bedanke mich schonmal im voraus Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden ...

Aktuelle Teilnehmerliste Fachwerk Treffen 02,bis03.07.04

Hier ist die aktuelle Teilnehmerliste zum Fachwerktreffen am 02.bis 03.07.2004 Rahmenprogrammen Hann. Münden Heide Köller(2 Personen) kommen nach HMÜ Doris Möller 2 Erwachsener, 4 Kinder) kommen nach HMÜ Andreas Vollack (2 Erwachsene) kommen nach HMÜ Detlef Rohnstein (3 Personen) kommen nach HMÜ Christian Bernard (2 bis 3 Person) kommen nach HMÜ Andreas Milling (1 Person) kommt nach HMÜ Torsten Deppner (2 Erwachsene, 2 Kinder) kommen nach HMÜ Udo Mühle (7 Personen) kommen nach HMÜ Ulrich Arnold (1 Person) kommt nach HMÜ Hartmut Stöpler ( 2 Erwachsene, 2 Kinder) kommen nach HMÜ Andreas Donth ( 2 Erwachsene) kommen nach HMÜ Jan Gaeth(1 Person) kommt nach HMÜ Also gehe ich davon aus das wir 27 Personen und 11 Kinder in Hann. Münden sind. Kommen zum Fachwerktreffen aber nehmen nicht am Rahmenprogrammteil Mathias Josef (1 Person)kommt nicht nach HMÜ Bernd Froehlich(2 Personen) kommt nicht nach HMÜ Peter Garkisch (2 Erwachsene, 2 Kinder) kommt nicht sind im Urlaub Und hier weiß ich nicht ob Sie kommen oder nicht. Manuela Leuze (2 Erwachsene, 2 Kinder) Michael Nothelfer (2 Personen) Frank (? Teilnahme, ? Personen Werner L. ( ? Personen ) Also bis heute Abend oder morgen früh Mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden ...

Rahmenprogramm beim Fachwerk treffen

Hallo an alle die nach Hann. Münden kommen zum Rahmenprogramm beim Fachwerk treffen bei Hartmut am Freitag und Samstag teilnehmen oder gleich am Samstag nach Hann. Münden kommen. Treffpunkt ist: Das historische Gästehaus Tanzwerder Tanzwerderstraße15 in 34346 Hann. Münden um 10:00 Uhr meine Handy Nr. 0172/5641202 falls sich doch welche Verfahren sollten und Hann. Münden nicht finden oder die Tanzwerder Straße verfehlen. Beschreibung 01 Sie starten in der Straße Im Dörmke8-10 Bei Hartmut und sind in ca. 45 min in Hann.Münden (K21) in Gleichen (Klein Lengden) und fahren 59 m in Richtung Alte Heerstraße (L569). 02 Verlassen Sie die Straße Im Dörmke (K21) und biegen Sie links in die Alte Heerstraße (L569) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 400 m. 1 min 459 m 03 Verlassen Sie die Alte Heerstraße (L569) und fahren Sie weiter geradeaus auf die L569. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 77 m. 1 min 536 m 04 Sie verlassen Gleichen (Klein Lengden). 1 min 536 m 05 Bleiben Sie auf der L569 und folgen Sie dem Straßenverlauf für 2.68 km. 6 min 3.22 km 06 Sie passieren jetzt die Ortseinfahrt von Göttingen. 6 min 3.22 km 07 Verlassen Sie die L569 und fahren Sie weiter geradeaus auf die Duderstädter Landstraße (L569). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 591 m. 8 min 3.81 km 08 Verlassen Sie die Duderstädter Landstraße (L569) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Hauptstraße (L569). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 1.34 km. 10 min 5.15 km 09 Verlassen Sie die Hauptstraße (L569) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Geismar Landstraße (L569). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 1.51 km. 13 min 6.66 km 10 Verlassen Sie die Geismar Landstraße (L569) und biegen Sie links in die Straße Am Geismartor (L569) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 93 m. 13 min 6.75 km 11 Verlassen Sie die Straße Am Geismartor (L569) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Straße Am Geismartor (B27). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 43 m. 13 min 6.80 km 12 Verlassen Sie die Straße Am Geismartor (B27) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Bürgerstraße (B27). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 1.04 km. 15 min 7.84 km 13 Verlassen Sie die Bürgerstraße (B27) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Berliner Straße (B27). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 759 m. 17 min 8.60 km 14 Verlassen Sie die Berliner Straße (B27) und biegen Sie halb rechts in die Berliner Straße ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 79 m. 17 min 8.68 km 15 Verlassen Sie die Berliner Straße und fahren Sie weiter geradeaus auf die Groner Landstraße (B3). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 933 m. 19 min 9.61 km 16 Verlassen Sie die Groner Landstraße (B3) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Straße Posthof (B3). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 301 m. 19 min 9.91 km 17 Verlassen Sie die Straße Posthof (B3) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Kasseler Landstraße (B3). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 1.73 km. 23 min 11.64 km 18 Sie verlassen Göttingen. 23 min 11.64 km 19 Verlassen Sie die Kasseler Landstraße (B3) und fahren Sie weiter geradeaus auf die B3. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 748 m. 23 min 12.39 km 20 Verlassen Sie die B3 und fahren Sie an der Auffahrt As Göttingen (73) auf die A7 in Richtung Kassel. Folgen Sie der A7 für 18.18 km. 34 min 30.56 km 21 Verlassen Sie die A7 an der Ausfahrt As Hann.Münden-Hedemünden (75) in Richtung Hann. Münden-Hedemünden, B80 und fahren Sie auf die K206. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 490 m. 35 min 31.05 km 22 Sie passieren jetzt die Ortseinfahrt von Hannoversch Münden (Hedemünden). 35 min 31.05 km 23 Bleiben Sie auf der K206 und folgen Sie dem Straßenverlauf für 31 m. 35 min 31.09 km 24 Verlassen Sie die K206 und biegen Sie rechts in die B80 ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 936 m. 36 min 32.02 km 25 Sie verlassen Hannoversch Münden (Hedemünden). 36 min 32.02 km 26 Bleiben Sie auf der B80 und folgen Sie dem Straßenverlauf für 6.81 km. 43 min 38.83 km 27 Sie passieren jetzt die Ortseinfahrt von Hannoversch Münden.43 min 38.83 km 28 Verlassen Sie die B80 und fahren Sie weiter geradeaus auf die Hedermündener Straße (B80). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 864 m. 45 min 39.70 km 29 Verlassen Sie die Hedermündener Straße (B80) und biegen Sie links in die Straße Vor der Bahn ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 1.01 km. 47 min 40.71 km 30 Verlassen Sie die Straße Vor der Bahn und fahren Sie weiter geradeaus auf die Straße Am Feuerteich. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 369 m. 47 min 41.08 km 31 Verlassen Sie die Straße Am Feuerteich und biegen Sie rechts in die Kasseler Straße (B496) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 55 m. 48 min 41.14 km 32 Verlassen Sie die Kasseler Straße (B496) und fahren Sie weiter geradeaus auf die Fuldabrückenstraße (B496). Folgen Sie dem Straßenverlauf für 167 m. 48 min 41.30 km 33 Verlassen Sie die Fuldabrückenstraße (B496) und biegen Sie rechts in den August-Natermann-Platz ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 91 m. 48 min 41.39 km 34 Verlassen Sie den August-Natermann-Platz und fahren Sie weiter geradeaus auf die Straße Kasseler Schlagd. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 92 m. 48 min 41.49 km 35 Sie sind nach 41.49 km und 48 min an Ihrem Fahrtziel, der Straße Kasseler Schlagd in Hann. Münden angekommen. jetzt fahren Sie links über die kleine Brücke hinter der Brücke rechts ungefähr 200 Meter geradeaus auf dem Parkplatz Weserstein (hier kann man noch kostenlos parken) jetzt sind es nur noch zwei gemütliche Fußminuten bis in die Tanzwerder Straße. Sie gehen zurück über die Fußgängerbrücke halten sich dann rechts nächste Straße links rein in die Tanzwerder Straße nach 50 Metern auf der rechten Seite Eckhaus Tanzwerderstraße15 (historisches Gästehaus) wenn es einer nicht finden sollte hier meine Handy Nr. 0172/5641202 auf ein gutes Gelingen beim Rahmenprogramm wünscht euch mit zimmerlichem Gruß Andreas Vollack aus Hann. Münden PS. Für die Leute die gleiche Hann. Münden kommen (in Hann. Münden einfach Richtung Weser Stein fahren). ...