Alle 1 Fragen von Uwe

Natursteinsockel z.Zt. verputzt soll freigelegt werden

Hallo, vielleich kann mir jemand weiterhelfen: Der Natursteinsockel unseres ca. 230 Jahre alten Fachwerkhauses wurde irgendwann mal verputzt. Jetzt ist er zum Teil rissig und an verschiedenen Stellen dauerfeucht. Ich überlege nun, auch aus optischen Gründen, den Putz zu entfernen. Zum Teil wird der Sockel bei Regen naß. Wenn sich nun kein Schutz mehr auf den Steinen (Sandstein?)befindet, wie stark "saugt" dann die Mauer die Feuchtigkeit auf? Wie könnte ich den Steinsockel behandeln, dass nicht große Mengen Feuchtigkeit nach innen dringt, sondern außen vor bleibt, ohne die Substanz negativ zu beeinflussen? Über Antwort würde ich mich freuen. Gruß Uwe ...