Alle 2 Fragen von Lagerhaus Vlatten

Mäuse und Wespen

Hallo, am Rande des Nationalparkes Eifel gibt es natürlich viel Natur, auch auf dem Dach. Durch Zufall habe ich in der Nähe einer Kehle in der Holzweichfaserplatte, die als Unterdach fungiert, eine Fraßstelle gefunden. Hier sollte wohl auch ein gemütliches kleines Zuhause entstehen. Eindeutig Maus, aber auch Wabenreste sind zu erkennen. Von den 22mm HWF Platte wird in etwa noch 5mm an dieser Stelle übrig sein. das Bild ist leider etwas unscharf. Ich denke mal, daß ich nur einige qm weiter aufdecken muß, um die nächste Stelle zu finden. Bis jetzt habe ich diese Platten immer gerne als Unterdach eingeplant - ob das so richtig war? Wer kennt so etwas auch? Bin gespannt auf die Antworten. ...

Dielenboden instandsetzen

Hallo zusammen, jetzt muß ich auch einmal eine Frage stellen: In früheren Beiträgen habe ich des öfteren von der Möglichkeit gelesen, überbreite Fugen zwischen den Dielenbrettern mit passenden Leisten zu schließen. Da die Fugen aber meist voll Dreck, Steinchen usw., teils aus mehreren Jahrhunderten, liegen, was für ein Werkzeug wird hier nicht zu schnell stumpf? Ein Hartmetallfrässtift tut`s hier doch nicht?! Sägeblatt wird auch stumpf. Aber der Dreck muß doch raus; außerdem ist eine Reparatur einfacher, wenn die Leiste bzw. die Fuge eine gleichmäßige Breite hat. Vielen Dank vorab für die zahlreichen Antworten und viele Grüße, Johannes Prickarz ...