Längsverbindung / Bogenschloß und Varianten


31.10.2004 HT 4 13355

Diese hervorragende Holzverbindung wurde mit und ohne Keil oder mit mehreren Keilen ausgeführt, die auch nach dem Austrocknen des Holzes nachgeschlagen werden konnten. Die so verbundenen Holzteile konnten nach keiner Seite ausweichen.
Habe hier keine Maßangaben gemacht, weil diese Verbindungen äußerst selten gemacht werden.
Das Bogenschloß habe ich nur 2 oder 3 mal im Hessenpark als Ansichtsobjekt ausgearbeitet.

!!!Urheberrechte!!!



Guten Tag Hans Christian Hesß
und somit erstmal ein verspätetes willkommen hier im Forum!
Das mit deinen Lexikon beitreten finde ich sehr gut das du dir damit so viel Arbeit machst
aber ich glaube die Zeichnungen sind alle aus den Büchern von Prof. Manfred Gerner
und ich hoffe es gibt keinen Ärger weil:
ich habe im April oder im Mai diesen Jahres ein persönliches Gespräch mit Herrn Professor Gerner dabei ging es auch um die Vervielfältigung seiner schon veröffentlichten Bücher und Zeichnungen ( Urheberrechte) ich habe für einen Teil eine Genehmigung von ihm bekommen und es ging dar um Kalkulationsdaten die er veröffentlicht hat und ich mir umarbeiten wollte bzw. gemacht habe
Lautaussage von Professor Gerner wenn Zeichnungen veröffentlicht werden sollte sein Name mitgenannt werden bzw. im Foto beschriftet werden.

Ich möchte die hiermit keine Angst machen aber ich würde wenn es wirklich so ist den Urheber bzw. dem Zeichner um Zustimmungsfragen damit das keinen Ärger gibt.

Wenn die Zeichnung alle von dir sind dann entschuldige bitte diese Mail

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden

Diese Verbindung gehört doch zu den verkeilten geraden Hakenblättern!!!!


01.11.2004 Holzbau Eckardt †

Laut der abgebildeten Zeichnung handelt es sich doch um das gerade Hakenblatt mit Schloss und Keil!

Wat it Bogenschloss!!


01.11.2004 Holzbau Eckardt †

Für meine Begriffe ist ein Bogenschloss ein gleichförmiges Hakenblatt mit Steckpfalz und Dübelsicherung!
Mittels der Dübelsicherung erreicht man eine höhere Stabilität vor allem in senkrechter Ebene!
Das Bogenschloss habe ich schon sehr häufig auf Kirchtürmen und Rundbauten gesehen! Speziell bei gebogenen Gesimsbrettern!
Selber habe ich schon Ortgangbretter(60 mm!) mit einer Variante des Bogenschlosses verbunden.

!! Entschuldige Bitte Meine Vermutungen!!



Guten Tag Hans Christian Heß.
Ich wollte dich nicht persönlich angreifen mit meiner Vermutung aber mir sahen die Bilder und die Zeichnungen so aus als wenn sie aus den Büchern von Professor Gerner gewesen wären.
Wenn es so ist wie du mir per E-Mail geschrieben hast mit den Folien und den Sammlungen in deiner Berufs Zeit (von der Lehre bis zum jetzigen Zeitpunkt) möchte ich mich persönlich bei dir entschuldigen und hoffe dass ich dir hiermit nicht den Mut genommen habe, hier im Fachwerkforum weiterzuarbeiten denn wenn das so wäre dann kann ich es nur noch einmal betonen das ich das nicht wollte!

Mit zimmerlichem und nachdenklichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden