Holzboden auf Holzbalkendecke Restaurieren


06.12.2018 Barten 4 193

Hallo zusammen,

Wir wollen in unserem Haus (Bj.1890) in den oberen Etagen den alten Holzboden behalten. Der Holzboden war viele Jahre mit OSB und darauf liegendem PVC "geschützt". Der Holzboden, wie man das so kennt, macht mal Geräusche und ist uneben und sieht nicht immer schön aus. Eine schadenfreie Entfernung des Holzes gestaltet sich sehr schwierig um diesen dann wieder zu verlegen.

Ist es möglich den Boden drin zu lassen und eine Restauration durchzuführen?

damit meine ich: Nägel nachschlagen, Schleifen, Versiegeln, eventuell Trittschall Reduzierung und Reduzierung von Quietsch und Knarz Geräuschen?

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet

Dielenboden aufarbeiten


06.12.2018 Tilman

Du solltest zunächst überlegen, was Dir der Boden wert ist. Nägel kann man tiefer schlagen und geschliffen und versiegelt wird eh nur in eingebautem Zustand. Allerdings ist der Boden für solch eine Arbeit schon zu mitgenommen. Mal abgesehen von dem Flickwerk weiter hinten sehe ich auch einige ausgebrochene Nuten.

Man kann so einen Dielenboden auch wieder aufarbeiten, doch im Vergleich zum Verlegen neuer Dielen ist es locker die 10-fache Arbeit. Wir wollten unbedingt den Charme alter Dielen erhalten, statt langweiliges neues Holz zu verlegen. Das bedeutet aber: Dielen vorsichtig ausbauen, Risse verzapfen und verleimen, unzählige gebrochene Nuten und Federn leimen, ausgebrochene und fehlende Stücke einpassen und schüsselnde Dielen an den Auflageflächen plan hobeln, damit sie auf den Balken nicht mehr kippeln und die Nuten erneut brechen.

Das ist alles sehr zeitintensive Arbeit. Ob sich das lohnt oder nicht, kann Dir niemand sagen, denn da kommt es einzig drauf an, was Dir persönlich der Flair wert ist. Wir haben die Arbeit nicht bereut, würden es aber nicht noch einmal machen wollen:

Abschleifen...


06.12.2018 Stefan

... ist eine unangenehme Arbeit. Wenn du nicht das nötige Werkzeug hast ist es auch schwierig. Ich hatte eine kleine Firma gefunden, die mir das für 15€ pro qm auf Rechnung abgeschliffen hat. Das war angenehm. Wahrscheinlich billiger als neu einzubauen und ich habe weiterhin den originalen Fußboden. Das kann ich empfehlen.

Schadenfreier Ausbau


11.12.2018 Zehdorf

Falls du ihn zum restaurieren oder zum ergänzen einzelner Dielen doch ausbauen willst:

Wenn die Dielung von unten freiliegt, kannst du Dielenbretter womöglich von unten etwas hochschlagen. Dann schlägst Du sie von oben wieder runter. Der Nagelkopf schaut jetzt aus dem Holz und der Nagel kann gezogen werden. Oder Du schlägst sie nur hoch und sägst dann den Nagel mit einem Eisensägeblatt in dem Spalt zwischen Dielung und Balken ab.

Nägel oder Schrauben


12.12.2018 Barten

Vielen Dank, ich werde mir nochmals intensive Gedanken dazu machen.

Um die Bretter wieder zu befestigen, Nägel oder Schrauben verwenden?