Grauschleier suf geschliffenen Treppenstufen


09.03.2019 Wro77 6 496

Hallo liebe Fachwerk-Gemeinde!

Nachdem wir unsere Treppenstufen erfolgreich vom Linoleum und Ochsenblut befreit haben, habe ich mit 60er Papier die ersten Stufen grob geschliffen.

Nun sind im Holz an mehreren Stellen Grauschleier aufgetaucht (s. Fotos).
Erste Recherchen haben ergeben, dass es sich um einen Pilzbefall handelt, der nicht wegzukriegen ist. Schleifen funktioniert jedenfalls nicht.

Hat jemand eine positivere Nachricht für mich?

Besten Dank schon mal!

Noch ein


09.03.2019 Wro77

Foto

Ein Pilzbefall...



...auf Treppenstufen? Das ist höchst unwahrscheinlich.

Vielmehr wird es sich um eingedrungenes Scmutzwasser bzw. dessen Rückstände handeln. Gerade Rotbuche ist sehr saugfähig und zieht derartige inhaltsstoffe auch tiefer in die Holzstruktur.

Grüße

Thomas

Vielen Dank...


14.03.2019 Wro77

...für die Antwort. Ich habe inzwischen genau das auch schon von zwei Tischlern gesagt bekommen.

Die Verfärbungen ziehen sich über sehr viele Stufen und sehen geölt leider noch schlimmer aus, sodass wir jetzt wohl oder übel doch lackieren werden.

Teste mal...



den Auftrag einer warmen Lösung von Oxalsäure 5% ig.

Das könnte eine Verbesserung bewirken.

Deckend lackierte Treppenstufen sehen nur kurze Zeit gut aus.

Grüße

Thomas

Das teste ich morgen..


14.03.2019 Wro77

...direkt mal aus. Hast du einen Tipp, wo ich Oxalsäure bekommen kann?

Ich mische also 100ml warmes Wasser mit 5ml der Oxalsäure und reibe die Stelle kreisend damit ein?
Wie schnell sollte ich da eine Verbesserung erkennen können, wenn es hilft?

Apotheke...



sollte klappen und ist bei kleinen Mengen bezahlbar. Bei großen eher nicht.

Ist aber per Internet problemlos erhältlich.

Der Wirkmechanismus ist der: Inhaltsstoffe der Buche können mit dem Eisen des Wischwassers reagieren, es entstehen graue Verfärbungen, Eisensalze. Diese können mit Oxalsäure in farblose Eisensalze umgewandelt werden.

Schutzhandschühe tragen, Kann aufgepinselt werden. Nach dem Trocknen mit klarem Wasser nachwaschen.

Selbstredend muss dann nochmal 1-2x feingeschliffen werden bis 120er (150er) Korn.

Viel Erfolg

Thomas