Holzbalkendecke fermacell


13.03.2019 Fasanerie 2 1571

Hallo Leute
Ich möchte meine Holzbalkendecke belegen dh nivellieren mit fermacell System
Ich erkläre erstmal den Aufbau der Decke beginnend von unten
Gipsdecke abgehangen mit direktabhängern (2,70m auf 2,50m raumhöhe
Putz auf schilfträger an den Balken befestigt
Lehmwickel zwischen den Balken
Alte sandfüllung entfernt und mit geglühtem Sand wieder Original aufgebaut

So jetz mein nächster Schritt
Möchte das ganze Obergeschoss mit Schützling und trockenestrichplattensystem belegen und gleich nivellieren
Ist es n Denkfehler das die schüttung im Sand einsinkt ?
Aufschrauben einer deckschicht auf die Balken wollte ich vermeiden um Höhe zu sparen (obere geschosshöhe nur 2 Meter . )
Brauch bitte eure Hilfe
Für weitere Infos steh ich gern zur Verfügung
Vielen Dank im Voraus

Trockenestrich



Der Aufbau sollte so funktionieren, Voraussetzung ist die Tragfähigkeit der Deckenbalken UND der Staken, da auch diese die Auflast verteilen müssen. Auf einigermaßen gleichmäßigen Schichtaufbau achten. Bei Fragen zur Ausführung gern auch bei mir mal anrufen.
Frohes Schaffen und gutes Gelingen, Andreas Wugk

Kann man so umsetzen



Ja das kann man so umsetzen. Bei Fragen kann ich noch folgende Tools empfehlen:

1. Dieser Bodenplaner führt dich direkt zu dem Bodenaufbau, der für dich passt:
https://www.bodenplaner.com/

2. Außerdem lohnt es sich in folgende PDF reinzuschauen:
https://www.fermacell.de/de/docs/fermacell_PuV_Bodensysteme_D.pdf
Hier findest du Informationen rund um die Bodensysteme von fermacell. Es ist Nachschlagewerk und Verarbeitungsanleitung in einem.

Auf jeden Fall viel Erfolg bei deinem Projekt!