Innenanstrich von mit Hessler Kalkputz verputzten Räumen


03.06.2019 Christina 5 991

Hallo zusammen,
wir sind auf der Zielgeraden mit unserer Komplettsanierung eines alten Kutscherhauses, das wir innen komplett mit Hessler Kalkputz haben verputzen lassen.
Jetzt stellt sich die Frage nach dem besten Innenanstrich.
Die Farbe sollte diffusionsoffen sein und sich gut auftragen lassen. Da wir kleine Kinder haben, wäre eine Farbe, die sich gut ausbessern lassen kann und nicht zu empfindlich ist, auch ideal. Eine große Farbkarte oder leicht anzumischen wäre auch toll...
Ein Maler, der bei uns Spachteltechnik im Bad macht, hat Ralston Ökofarben empfohlen, konnte mir die Nachfrage nach der Diffusionsoffenheit aber nicht so ganz beantworten, habe ich auch auf der Homepage nicht gefunden.
Vielleicht wäre es besser, auf eine Kalkcasein- oder Sumpfkalkfarbe zu gehen? Silikatfarben sind ja anscheinend sehr empfindlich und auch weniger diffusionsoffen als Kalkfarben, richtig?

Vielen Dank schonmal für Tipps,

Christina

Wandfarbe


03.06.2019 Pope

ich wäre vorsichtig, wenn ich keine Volldeklaration der Inhaltsstoffe finde und nur die Aussage auf der HP " biobasiert" klingt sehr schwammig. Es ist von einer sehr guten Diffusionsfähigkeit die Rede, aber was das nun heißt ?.Wir haben Sumpfkalkfarbe von Kreidezeit verarbeitet, geht super, auch zum Rollen.

Warum bleiben sie denn nicht bei Hessler im System?



Wenn sie schon mit Hesslerprodukten gearbeitet haben, warum bleiben sie da nicht in dessen Systemanbietung?
https://www.hessler-kalkwerk.de/hks-produkte/items/hp-9000---kalk-sreichputz.html

Lassen sie sich bei Hessler dazu beraten und geben diese Info dann ihrem Maler des Vertrauens.

Alles andere wäre unsinnig, obwohl es sicherlich viele Wege nach Rom gibt!

FG Udo

Auf Kalkputzen im



Innenbereich empfehlen ich Kalkfarben am besten frescal gestrichen.

Vielen Dank für die Antworten!


11.06.2019 Christina

Das mit dem im System bleiben leuchtet mir ein, und die Ralston-Farbe ist auf jeden Fall raus.

Herr Feldbrügge aus dem Lehmladen hatte mir zu Lehmfarbe von Conlino geraten, da bekommen wir ein Muster zum ausprobieren. Mit was für Problemen müsste ich rechnen, wenn ich Lehmfarbe auf Kalkputz auftrage?

Bei der Kalkfarbe von Hessler sehe ich das Problem, dass man die Pigmente selber mischen und anrühren muss. Da wir schon mit der Entscheidung Hessler Putz zu verwenden große Probleme bekommen haben und in München nur mit ach und krach einen Handwerker finden konnten, der uns das überhaupt verarbeitet (und uns jetzt gerade wohl im Stich lässt, weil er keine Lust hat, die letzte Putzlage aufzutragen), ist mir eine fertige Farbe im richtigen Ton denke ich lieber.
Von daher wären ja dann die Farben von Kreidezeit bestimmt eine Alternative, oder? Ich schau mir da mal die Farbkarte an, ob da was dabei ist.

P.S. und falls hier ein Verputzer mitliest, der Zeit hätte diese oder nächste Woche bei uns in 3-4 Tagen in München den Putz fertigzumachen, freue ich mich auf Meldung :-)

Schliesse mich den Vorschreibern an!


12.06.2019 Roland Welsch

Bleiben sie beim Hessler System das passt perfekt . Schicken sie mir mal Tel nr. und Infos . So ne schnelle Nummer wie sie es beschrieben habe könnte ich noch dazwischenpacken ! Mit Gruß
Roland Welsch
Restaurator im Stuckateur-Handwerk