Fachwerkwand Westseite - bewittert


08.07.2019 smart_work 1 105

Hallo,
wir haben eine Scheunenwand die auf einem Sandsteinfundament ruht.
Außen sind die Gefache verputzt, die Balken 3 x geölt mit Leinöl.
Die Balken sind bewittert und der Sonne ausgesetzt - deshalb grau.
Vor dem untersten Hauptbalken liegt unser Hochbeet, das eine extra Betonmauer (20 cm) vorgesetzt hat.

FRAGE:
A. wie kann ich die oberen Fachwerkbalken am besten schützen - welcher Anstrich - Material (Öle oder ?)
B. da der unterste Balken (Hauptträgerbalken) immer etwas feucht wird durch anfallenden Regen ist das nicht so optimal - wie könnte ich den besser schützen?

Die Bilder zeigen die Außenwand sowie die Innenseite mit Sandsteinfundament

Danke für ein paar hilfreiche Antworten!

https://drive.google.com/file/d/1nN39LrSUswYAj9BDTaqA320_DLMAgYsr/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/15w2yv9Npu4XoUjQPZhaDY-URpuYchCeQ/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1mUuyyjuGFTLwSXtIR0fNR725jjzzGcwc/view?usp=sharing

Fachwerkschwelle schützen



Die Betonflächen und das Beet würde ich entfernen bzw tieferlegen.
Alternativ könnte eine durchgehende Rinne mit Rostabdeckung gegen Spritzwasser unterhalb der Schwelle eingebaut werden.
Durch Oberflächenbehandlung ist der Balken nicht zu schützen, da auch von oben und unten Feuchtigkeit eindringen kann und ein zu gründlicher Schutz durch Anstriche die Austrocknung behindert, was zu schnellerer verrottung führen würde.

Alternativ Schlagregenschutz anbringen durch Vordach oä., was bei einer langen Schwelle eher unpraktikabel ist