Lehmwände aufarbeiten, hilfestellung, Ratschläge und ein bischen Hoffnungslossigkeit


13.08.2019 Chris 8 251

Hallo Zusammen,
ersteinmal kurz zu mir. Ich habe eine Eigentumswohnung gekaut die in einenm Haus ist das um 1906 erbaut wurde.

Ich habe hier schon viel wissen mir anlesen können und auch schon einiges Verstanden. Aber es gibt noch etliche Fragen wo ich nicht weis was ich machen kann und da hoffe ich auf eure Hilfe.

Zur Situation:
Die komplette Wochnung war Tabeziert inkl. Decken.

Nun habe ich am Wochenende die große Renovierungsaktion gestartet und stehe nun vor einem Problem und etlichen Fragen.

Beim Entfernen der Tabetten kamen mir in 3 Zimmern die Hälfte der Lehmwand mit runter.

Nun zu den etlichen Fragen:
Gleich vorweg, JA ich werde bis auf 3 Aussenwänden die Lehmwände erhalten. (Die Aussenwände werde ich den Lehm abklopfen und dann innendämung anbringen und mit Regips verschließen)

1. Auf allen Wänden, waren ja Tabetten. Die sind wenn nicht mit Lehm, ganz gut runtergekommen. Allerdings sind natürlich noch paar Reste und der Kleber auf dem Lehm. Wie kann ich den Lehm aufarbeiten. Muss ich die erste SChicht wirklich entfernen und dann Feinlehm wieder verputzen? Oder kannich direkt eine kleine Schicht Feinlehm drauf machen ud streichen?

2. Die Decken war ebenfalls alle Tabeziert, hier die gleiche Frage, muss ich die Grundieren und wieder Tabezieren oder auch ne feine Schicht FL wieder drauf und streichen

3. Lehmwand mit wahrscheinlich Gibs
Die Elektrik wurde wohl mit Gips überall befestigt. Muss ich die ganzen Gibs stellen rausschlagen und neu aufputzen. Oder kann ich auch über diese Wand FL auftragen.Ich meine das hat ca. 50 Jahre gehalten...

Ich stell auch gleich mal 2-3 Fotos ein, damit ihr euch ein Bild machen könnt. Ich bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe.

Schlafzimmer


13.08.2019 Chris

Hier wird das Schlafzimmer, wie ihr seht die Wand und Decke gut erhalten. Wie weiter vorgehen?

Wohnzimmer 1


13.08.2019 Chris

Hier ist das Wohnzimmer, wie ihr seht die Wand und Decke gut erhalten. Aber Elkro mit, wahrscheinlich, Gibs verlegt.
Gibts weg machen, Eltro neu und FL drauf?

Wohnzimmer 2


13.08.2019 Chris

Hier das Wohnzimmer noch einmal mit eriner anderen wann. Was würdet ihr hier wohl tun.

Wohnzimmer 3


13.08.2019 Chris

Hier das Wohnzimmer noch einmal einer Wand (Aussen Wadn, Lehm kommt ab) und rechts wie es Tabeziert war.

Küche


13.08.2019 Chris

Der lehm kommt ebenfalls weg da dort die Küche aufgebaut wird.
Dazu 2 Fragen.

1. Kann ich den lehm woanderes an stellen wieder benutzen? Oder zuviele Fremdstoffe drin
2. Oder kann ich den Lehm oder dran lassen und mit regib vergleiden, Lüftungsschlitze wegen Atmung einbauen?

Lehmwand


13.08.2019 Henk

Hallo Chris,
vorab: willst Du die Elektrik alt lassen? Wann ist die erneuert worden? Ich meine, das schaut sehr "russisch" aus, so schräg die Leitung diagonal über die Wand. Wenn die Leitung aus den 70ern stammt oder so, dann wäre es eine Überlegung wert: die alten Leitungen sind nicht für heutigen Strombedarf ausgelegt. Neulich ist es daher bei uns in der Nachbarschaft zu nem Kabelbrand gekommen, weil die einfach zu alt waren.....und bevor Du die Wände neu machst.....musst Du wissen.
Generell kannst Du Lehmreste natürlich gut wieder verwenden: einfach einweichen und neu damit verputzen ABER nur ohne jegliche Kleberanhaftungen! Also die Schichten mit Kleber dran wegwerfen oder entfernen. Das Du die Ziegelwände vor Verputzen dann ordentlich wässern/benässen musst, ist Dir sicherlich klar.

Hoffnungslos braucht man bei Lehm nie sein...das verfliegt, sobald man öfter damit gearbeitet hat und man merkt, wie sich der Lehm verhält. Generell ist noch zu sagen, das die alten Lehmmischungen von früher oft ideal sind, um damit FW-Wände zu bauen usw aber weit weniger gut geeignet sind zum verputzen als neue Lehmputze. Warum? Die Anhaftung ist bei modernen Lehmputzmischungen VIEL besser, da diese extra für diesen Zweck zusammengestellt wurden. Es wäre also zu überlegen, ob Du Dir nicht für wenige Euro im Fachhandel einen Lehmputz kaufen solltest. In meinen Augen wäre es das wert - alleine die Tatsache, dass Dir der alte Lehm beim Tapeten-herunter-machen entgegen gekommen ist, zeigt schon dessen mangelnde Haftung.
Also ich würde überlegen, alle Wände auf Hohlstellen hin abzuklopfen und mit Bleistift zu markieren und dann dort den alten Lehm ab . Falls es zu große Stellen sind, lieber die ganze Wand neu mit neuem, modernen Lehm neu verputzen.

Eins vieleicht noch


13.08.2019 Chris

das Problem ist das es sich meist um Gibs handelt (die hellen felgen) nicht um Klebereste Tabete oder so. Muss ich also den ganzen Gibs raushauen oder wie soll ich den entfernen, oder geht auch ein Schwemmbrett zur aufarbeiteung und dann Rolllehm drauf?

Lehm


18.08.2019 1903

Ich würde den gips so weit möglich rausholen , mit dem alten lehm die löcher verschliessen und alles glätten und dann eine Schicht Fein- Lehmputz drauf, wenn es dann wrlklich erforderlich. Was soll denn für Farbe drauf? Wir haben mit eingefärbtem Feinputz 2mm auf vorher glattem Lehmuntergrund gearbeitet, ist aufwändig, teils dann drei Schichten Lehmputz aber viel schöner als die bei uns nicht schön gewordene Lehmfarbe. Untergrund war bei uns ein alter Kalklehmputz. Den Gips haben wir weitgehend entfernt, aber auch nicht restlos in jeder Ritze. Man kann auch mit Gewebe arbeiten, um schwierige Stellen zu überbrücken. Wir haben vorher in einem Kurs das Verarbeiten von Lehm geübt, die richtige Konsistenz besprochen und dort den Lehm sogar selbst gemischt, kein bigpackmaterial, sondern aus der grube und dann sand und stroh dazu, sind da alle Fragen losgeworden. Unsere Kursleiterin war in vielem "nicht so übervorsichtig" wir haben dann allerdings bei uns doch die bigpacks gekauft.