Alte Risse im Lehmputz innen


29.06.2020 Kerstin 6 313

Hallo! Ich bin ganz frisches Mitglied hier und habe schon versucht eine ähnliche Frage zu finden. Jedoch ohne Erfolg.
Deshalb frage ich nun hier meine Frage. ;-)
Wir überlegen ein Fachwerkhäuschen zu kaufen und eigentlich gefällt es uns sehr gut, wenn da nur nicht diese Risse wären (siehe Bild) Der Makler sagte, die wären schon seit 20 Jahren da. Aber er ist wie gesagt der Makler...
Sehr schlimm oder nicht so schlimm?
Vielleicht hat ja hier wer eine Idee?!
Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

Viele Grüße, Kerstin

Risse und Hauskauf


29.06.2020 Pope

anhand der 3 Fotos läßt sich keine Aussage treffen. Wenn Du Dir wirklich was Gutes tun willst, nimm einen fachwerkerfahrenen Gutachter mit zur Besichtigung. Das kostet Geld, ist aber gut angelegt, weil ein Blindkauf um ein mehrfaches teurer werden kann. Unter Deinen Profilangaben findest Du mittig ein kleines orangefarbenes Quadrat, dort geht es zum Branchenbuch, nach Gewerk und PLZ suchen.

Nochmal in größer


29.06.2020 Kerstin

Hier ist er besser zu sehen....

Riss in der Wand


29.06.2020 Pope

der Riß scheint durch den "Riegel"-Balken zu gehen. Bist Du sicher, dass das echtes Fachwerk ist und nicht nur aufgemalt. Leider kann ich das nicht ranzoomen. Eine fundierte Kaufentscheidung würde ich nun erst recht nach einer Inaugenscheinnahme durch einen Fachmann treffen.

ist da nur ein RISS … ?



oder ist da mehr im Argen?

Immer wieder erlebe ich die grossen Fehler von kaufwilligen Laien:

"Das Häuschen würde uns gefallen …"

Als konstruktiver Fachmann sage ich: "Ein Haus muss GUT sein und nicht gut AUSSCHAEUN!"

Leider glauben die Kaufwilligen eher derem Geschmack als einem fachlichen Rat.

Für alle derartige Sanierungsarbeiten von A bis Z empfehle ich eher ein ordentliches Gesamtkonzept als ein digitales Frage-Antwort Stückwerk

… und ein Gesamtkonzept fängt mit einer ORTSBESICHTIGUNG an …
… der gute Fachmann erkennt gleich was nicht so prima ist, welche "unschönen" aber evtl "schön anzusehenden" Materialien vorherrschen und welchen Konsequenzen das hat wenn man es instand setzen will …

Sein Sie mir nicht böse … aber aufgrund eines oder zweier Bilder kann man NICHTS erkennen …

ToiToiToi

Gutes Gelingen

Florian Kurz

Danke für alle Antworten


01.07.2020 Kerstin

Ich bedanke mich ganz herzlich für eure Antworten! Einen Versuch war es wert! Wir überlegen jetzt es nochmal mit einem Sachverständigen zu besichtigen oder es einfach doch sein zu lassen.
In diesem Sinne verbleibe ich mit besten Grüßen, Kerstin

Hausbegutachtung



Sein lassen würd ich’s erstmal nicht, wenn’s euch ansonsten gefällt,
Lage und Preis vernünftig sind, keine grundlegenden Schäden vorliegen etc.

Wenn ein altbauerfahrener Sachverständiger gravierende Mängel feststellt und deren Behebung nicht im Kaufpreis berücksichtigt wurden könnt ihr euch immer noch vom Hauskauf verabschieden.
Gutachten oder Hinweise könnt ihr hier einstellen-
vielleicht läßt sich dann mehr sagen.
Fachleute findet ihr evt auch bei der IG Bauernhaus