Was sind das für dunkle Flecken?


02.11.2020 dieSeife 3 201

Ich bin vor ein paar Monaten in eine Wohnung mit Dielen gezogen und habe an vielen Stellen diese dunklen Verfärbungen bemerkt. Was ist das? Ist das Dreck? Nach längerem Schrubben über eine Stelle ist es irgendwann weggegangen, aber der Boden ist dort jetzt deutlich heller als der Rest. (die Stelle ist auf dem Bild gut zu sehen)

schrubben? Dreck!


02.11.2020 gelebtes Holz

Wenn's mit Schrubben weggeht, ist es schlicht Dreck. Würde ich sagen. Ich habe auch gute Erfahrungen mit der altertümlichen Technik gemacht, die Dielen einzufeuchten und dann mit einer scharfen Klinge, senkrecht geführt, abzuziehen. So sieht man das auf mittelalterlichen Gemälden. Viel Arbeit, aber schönere Patina als nach dem Schliff mit der Maschine.

Laufmuster


02.11.2020 Pope

entspricht die Verfärbung ungefähr den häufig begangenen Laufwegen? Wenn der Boden mal mit Lack behandelt war, wird der schnell abgelaufen und faule Pflege tut dann das Übrige.

Mittelalter?



Die "Parkettschleifer" (auch "Parketthobler" oder "Parkettabzieher") von Courbet kann man heute im Musee D' Orsay bewundern. Sie sind von 1875 bzw. 1876 (zweite Version), nix Mittelalter. Selbst 1875 war die Darstellung arbeitender Menschen umstritten... Da wird auch eher eine Reklamation verformter Dielen bearbeitet.

Das Abziehen mit Hobel oder Ziehklinge ist auf geöltem Nadelholz keine Option, der man heute nachgehen sollte. Eine Ziehklinge ist eher für das Abnehmen von Schichten geeignet (Wachs, Lack).

Auf dem Bild sehe ich neben Dreck einen nicht gut geölten Boden, die Sättigung der Faser war wohl mangels Öl nicht erfolgt, was die Anschmutzung beförderte.

Ich würde es zuerst mit einem straffen Intensivreiniger und grünem Pad in der Einscheibenmaschine versuchen. Auch eine Ölwäsche (mit lösemittelhaltigem Parkettöl öder mit Citrusschalenöl) kann erfolgreich sein. Danach mit dem richtigen Öl und der Maschine plus weißem Pad neu ölen.

Schleifen wäre eine weitere Option.

Grüße

Thomas