Conluto Lehmbauplatte 22mm


13.01.2021 Alexander 1 130

Hallo zusammen,

kennt jemand die Lehmbauplatten von Conluto und kann mir von seinen Erfahrungen berichten.

Wir überlegen die Lehmbauplatte als Innenbeplankungen auf einer Holzständerbaukonstruktion einzusetzen.

Hinter der Lehmbauplatte befindet sich eine Installationsebene, gedämmt mit 60mm Isover Ultimate Klemmfilz. Verträgt sich diese Kombination? Oder kann es passieren, dass die Dämmung auf irgendeine Art und Weise Schaden nehmen könnte?

Ein weiterer Gedanke: Wir haben eine Holzbankendecke und die Deckenbalken sind sichtbar. Die Lehmbauplatte müsste passend zugesägt werden, damit Sie den Deckenbalken möglichst schön abschließt. Anschließend wird ein Lehmputz inkl. Armierungsgewebe aufgetragen. Jedoch werden sich bestimmt "Risse" um die Deckenbalken bilden, oder? Wie kann ich hier verhindern, dass feuchte Raumluft in die Dämmung der Installationsebene eindringt?

Vielen Dank für den Austausch und viele Grüße,
Alexander

Bausituation


13.01.2021 Pope

um welche Wände handelt es sich, Innenseite von Außenwänden ? Fachwerk? Wie aufgebaut ? Bei den Decken, zwischen welchen Etagen, sind die beheizt?
Lehmbauplatten brauchen eine stabile Unterkonstruktion, die dünneren sogar eine Sparschalung. Bitte auf der Conlutoseite die Einbaubedingungen der Platten nachlesen. Welche Erfahrungen interessieren Dich denn, Wir haben die Platte an Decke und Wand verbaut, anschließend unter Armierungsgewebeeinlage verspachtelt.