Renovierung oder Sanierung der Aussenwand


05.06.2021 anea 2 127

Eine kurze Recherche, welche Materialien für die Erneuerung der Farbe auf den Gefachen geeignet sind, hat ergeben: Kaseinfarbe, Kalkfarbe oder Silikatfarbe. Für den Anstrich der Holzbalken wird Leinöl empfohlen und zum Ausspritzen der Fugen eine Lehmspritzmasse. Was würden Sie empfehlen?

Bei der Haus wurde bisher nicht darauf geachtet Naturmaterialien zu verwenden. So ist teilweise Acryl und Betonputz in den Fugen zu finden. Über den Gefachen ist eine ebenfalls eine Schicht Betonputz und teilweise blättert Dispersionsfarbe über einer Kalkfarbenschicht ab. Im Grunde müsste das alles vorher runter, oder? Lohnt sich eine Renovierung ohne das Entfernen der dichten Materialien überhaupt oder muss aufwändig saniert werden?


06.06.2021 Mario

Die Materialauswahl und Ausführungsart ist vordergründig von funktionalen Erwägungen getragen. Hier kommt es insbesondere auf ein passendes Feuchteverhalten an um eine geringe Ausgleichsfeuchte der Materialien anzustreben und so den dauerhaften Bauerhalt zu ermöglichen. Nur eine "malermäßige" Instandsetzung bring hier wenig Nutzen. Ungeeignete Materialien trennen sich ja wie schon zu beobachten selbst vom Untergrund.

Effektiv wäre also die Konstruktion wieder zu ihrer ursprünglichen Funktionalität und gepflegten Erscheinung zu verbessern.

Wenn du das selbst machen willst. solltest du dir jemanden suchen der bereit ist mit dir vor Ort ein Vorgehen nach tradierter Art zu entwickeln, dich in die Handhabung einweist und bei der Materialauswahl und Verarbeitung anleitet.

Das ist zeit und deutlich kostensparender und du eignest dir Kenntnisse an, wie mit so einem Häuschen richtig umzugehen ist.

Im Internet sind das alles nur Schlagworte es kommt aber auf die richtigen Zusammenhänge an.

Fachwerksanierung



Zur Beantwortung werden viel mehr Infos benötigt,
zB Wandaufbau, Dämmung, Fotos etc-
Zementputz zB auf relativ weichen Ziegeln ist sicher nachteilig und sollte ggf durch höherwertiger Kalkputz (hydr. Kalk) ersetzt werden. Silikatfarbe auf mineralischem Untergrund hat die beste Dauerhaftigkeit- frischer Putz muß vor dem Anstrich aber mind. 4 Wochen abbinden. Kalkfarben nur bei großen Dachüberständen und geringer Wetterbelastung einsetzen und möglichst auf den noch feuchten Putz.
Zuerst in jedem Fall den Untergrund vorbereiten.

Evt findet sich jemand, der es ansehen kann, zB von IG Bauernhaus oder hier im Forum
Ort angeben.



Problembereich Fassade - Niederschlagswasser abführen-Webinar Auszug


Zu den Webinaren