"Stinkende" Holzbalken freigelegt - was ist es?


29.09.2021 regendose 1 312

Hallo zusammen,

ich habe eine Gipskarton-Holzständer-Wand eingerissen und hierbei die Querriegel und einen Ständer mit einer Stichsäge zersägt, um sie zu lösen. Jetzt stinkt der Raum nach irgendeinem Holzschutzmittel, denke ich. Also so wie Asphalt wenn er gerade erhitzt wird. Und auch ähnlich wie der Geruch von den grünlich imprägnierten Hölzern, die es im Baumarktaussenbereich gibt.
An der Schnittkante ist die Maserung stark schwarz, könnte an der Stichsäge liegen. Daher auch im Bild ein Ausschnitt von der Stelle, wo ich nicht geschnitten hatte.

Hat jemand einen Verdacht welches Mittel das sein könnte und ob das gesundheitsgefährdend ist?
Hoffe der Geruch verflüchtigt sich. Es ist das künftige Zimmer meiner Tochter. Und der noch sichtbare Ständer soll eigentlich bleiben. Der Wandaufbau, ist - irgendwie - an die Außenwand gepackt worden.

Vielen Dank!

Geruch


30.09.2021 Metal Mickey

Hallo,

das Holz ist sicher durch das heiß gelaufene Sägeblatt etwas verschmurgelt.
Bei älteren, "muffigen" Hölzern kann das schon mal intensiv riechen.
Aus welcher Zeit stammt denn die Wand?

Gruß

Mark