Fehlboden OSB


04.10.2021 Skrei 2 114

Hallo zusammen,

kann jemand eine Aussage dazu treffen, ob bei einem Fehlboden aus OSB mit Problemen zu rechnen ist?
Es beträfe die Zwischendecke zum Kaltdach und die wäre mit 14cm Zelluloseschüttung gedämmt. Darüber dann einfache Dielung.
Fehlboden möchte ich einbauen, da ich eventuell später nochmal von unten an die Decke ran will.

Re: Fehlboden OSB



"....ob bei einem Fehlboden aus OSB mit Problemen zu rechnen ist?" Nein, kannste verwenden, die OSB-Platten sind ja auf der "warmen" Seite der Dämmschüttung. Einen Kondensatstau wird es deswegen nicht geben. Da du die OSB-Platten aber wahrscheinlich nicht "press" zwischen die Deckenbalken einpassen kannst, werden entlang der Balken mehr oder weniger breite Fugen bleiben. Die könntest du vorm Einfüllen der Schüttung von oben zu kleben, damit keine Zellulose nach unten rieseln kann.
Überlege auch ob es dir wert ist die Schüttung von oben mit einer diffusionsoffenen Folie, z. B. einer Unterspannbahn abzudecken, bevor du die einfache Dielung montierst, damit keine "Untermieter" (Insekten) einziehen können.

Danke...


05.10.2021 Skrei

...für die Einschätzung, vom Arbeitsaufwand her kann ich mir da einiges an Zeit sparen. Da ich eh noch seitlich Bohlen und Dachlatten als Auflage anbringen muss, kann ich es mir relativ rieselsicher gestalten. Von dem ganzen Folienzeugs bin ich nicht so der Freund von. Da würde ich bei Bedarf dann wohl eher auf Geotextil zurückgreifen.