Bodenaufbau, Schichtdicke Beton


31.03.2022 Miriam 4 188

Hallo,

wir sanieren gerade ein altes Haus, Ziegelsteinbau mit Streifenfundamenten, kein Keller, im EG Lehmboden.

Nun möchten wir den Boden betonieren und isolieren. Nach viel Leserei hier im Forum hatten wir uns folgenden Aufbau überlegt:
5-8 cm Beton, darauf eine Abdichtung, dann 12 cm XPS, 5 cm Estrich und Fliesen.

Ich habe jetzt mit 2 verschiedenen Bauunternehmen gesprochen, beide sagen sie würden Beton nur in 15cm Schichtdicke mit Bewehrung einbauen, da es sonst zu Rissen in der Platte kommen könnte. So ein Aufbau sei wohl nicht DIN gerecht und sie möchten nicht dafür haften.

Sind 5-8cm Beton als Sauberkeitsschicht unter der Dämmung wirklich so ungewöhnlich bzw. bedenklich? Gibt es noch Unternehmen, die so etwas einbauen?

Viele Grüße
Miriam

Moin


31.03.2022 Olaf Bernhardt

Lassen Sie sich nicht verunsichern, die5-8cm reichen , eine Bewehrung ist schlicht und ergreifend unsinnig.
Das ganze ist der DIN 1045 geschuldet die eine gewisse Duktilität fordert.
Das alles ist aber für Sie uninteressant.
Aber was passiert wenn Risse entstehen?
Nichts, zum einen haben wir keine großen Lasten und die Abdichtung (z.b. Schweissbahn) ist flexibel, sodass Risse entstehen dürfen.

Tipp


01.04.2022 Methusalem

Moin, noch ein Tipp, fragen Sie Estrichleger/Fußbodenbaubetriebe an. Die können Ihnen das gesamte Paket anbieten.

Danke


01.04.2022 Miriam

Vielen Dank für die Antworten! Ich habe gerade mit einem Estrichleger gesprochen, der würde uns tatsächlich den Boden so einbauen, wie wir gedacht hatten.

Viele Grüße
Miriam

Freut mich


01.04.2022 Methusalem

Freut mich