Kann ich auf einer mit Gräfix 61 (zementfreier Kalkputz) verputzten Wand Steingutfliesen anbringen?


10.08.2022 Schaukelpferd 3 203

Unsere Küche wurde vor Jahren maschinell mit Gräfix 61 verputzt und mit Gräfix 61 fein darüber versehen. Weil ich mir damals die Fliesen für die Küche finanziell nicht leisten konnte, habe ich die Küche erstmal mit Volvox Lehmfarbe gestrichen. Diese habe ich nun versucht, an einer Stelle zu entfernen, was aber nur mit Schmirgelpapier geht, weil sie waschfest ist und sehr fest sitzt. Die ganze Farbe muss aber sicher runter , nicht wahr? Jetzt habe ich in einem Forumsbeitrag gelesen, dass man nur auf zementhaltigem Kalkputz fliesen sollte. Kann man auf dem Grafix 61 Steingutfliesen (13cm x 13cm) in einer Höhe von 1,77m anbringen und wenn ja, mit welchem Fliesenkleber und mit welcher Untergrundvorbehandlung?
Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Hilfe.

Fliesen auf Kalkputz



Die "Fliesenleger-Norm" gibt klar vor: Fliesen nur auf Kalkzementputz.
Ich sage es mal ganz vorsichtig so: Fliesen in der genannten Größe (13 x 13 cm) würde ich mit einem guten Flexkleber auch gegen die Norm auf einen neuen, wirklich festen Kalkputz kleben.
Farbe oder Farbreste dürfen natürlich keine mehr auf der Wand sein!
Wenn du die Fliesen nicht selbst verlegst wirst du aber wahrscheinlich das Problem kriegen einen Fliesenleger zu finden ders macht. ---> Thema Gewährleistung, usw....

Gruß,
KH

Danke


13.08.2022 Schaukelpferd

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort.
Dann ginge als Grundierung Gräfix 697 MineralFixativ und als Flexkleber Sopro's No.1 Flexkleber No1 400?

Ein schönes Wochenende und viele Grüße

prinzipell


13.08.2022 Olaf Bernhardt

sollte man immer im System bleiben, also die Grundierung von Firma X und ebenso den Kleber von Firma X,
Andernfalls kann es böse Überraschungen geben.