Casea Bauprocalc 830 Kalk-Putz - Ist dieses Material zu empfehlen?


20.09.2022 aktivpassiv 5 334

In unserem Neubau wollen wir gerne Kalkputz verarbeiten. Unser Putzer hat uns oben genanntes Produkt empfohlen. Wir hatten eigentlich den Baumit KP36W gewünscht da dieser eine Sentinel Haus Zertifizierung hat, das Material verarbeitet der Putzer aber nicht.

Was könnt ihr zu der Firma Casea und der Qualität deren Produkte sagen, besser noch spezifisch zu dem oben genannten?

Casea Bauprocalc 830 Kalk-Putz



Wieder mal ein Fall von Kundenverar...ung....
Wenn ihr Wert auf einen reinen Kalkputz legt , ist das der falsche Putz. Das ist ein Kalk-Zement-Putz.
Zitat aus dem Sicherheitsdatenblatt: "Portlandzement ..... 2,5 – 10%"
Guggsdu hier: https://www.casea-gips.de/fileadmin/user_upload/casea2020/downloads_DE/sicherheitsdatenblaetter2021/sdbl-45-DE-2021.pdf
Das kannst deinem Putzer mal unter die Nase halten. Vielleicht hat er es auch noch nicht gelesen....;-)

Übrigens, der Baumit "Kalkputz" ist die gleiche Verar...ung. Siehe dessen Sicherheitsdatenblatt. (Zitat: "2,5-11%")

Gruß,
KH

Zement ist für mich nicht das Problem…


21.09.2022 aktivpassiv

Dank für den Input. Reiner Kalkputz ist mir allerdings zu weich, dass er einen Zement Anteil hat ist für mich in Ordnung. Mir geht es eher in andere Verunreinigung. Casea eine remondis Tochter daher mein Verdacht in dem Putz werden deren Abfälle verarbeitet.

zu weich ?


21.09.2022 Thommes

hast dir schonmal druckfestigkeitswerkte von kalkputz angeschaut ?
sooo weich wie viele vermuten ist der Kalkputz garnicht.

mit dem blanken finger drückst du da nix ein...

gruß

Kalkputz


21.09.2022 Tilman

Naja, weich ist relativ. Hat man ein Haus voller Kinder, die mit dem Bobbycar auch schon mal gegen die Wand fahren oder einen Stuhl etwas schwungvoll zur Seite rücken, wäre mir ein reiner Kalkputz zu weich.

Wir haben hier im Haus stellenweise den Baumit KP36W verarbeitet. Aufgrund unserer Putztechnik (mit nassem Quast strukturiert) ist die Oberfläche kaum verdichtet und somit recht empfindlich. Als kindertauglich würde ich das nicht bezeichnen.

Viele Grüße
Tilman

Kalkputz vs. Kalkzementputz



Die Druckfestigkeit eines Putzes hängt ja nicht nur vom Bindemittel ab, es kommt auch auf die Sieblinie und die Verdichtung an.
Thommes hat schon recht, z. B. der genannte Baumit "Kalkputz" ist Festigkeitsklasse CS II, wie ein Kalkzementputz auch.

@ Tilman: So'n Bobbycar ist halt ab einem gewissen Alter der Fahrer ein "Kraft"-Fahrzeug. Deswegen gibt es doch für sie eine eigene Rennsport-Klasse für Down-Hill-Races... ;-)

Gruß,
KH