Trocknungsgeräte und Rechtsanwalt

Deutschland-Allgemein




Textauszug Forum: Hallo, Dorothe hat recht, sieh Dir meine Beiträge an. Erstmal ist völlig egal, ob die Versicherung mauert oder nicht. Beauftragt eine Firma zur Tocknung und öffnet, falls möglich, die Kellerdecke. Falls Gipsputz oder Zement verarbeitet wurde, runter damit. Beauftragt einen Holzschutz-Sachverständigen. Der sollte erstmal nur die Feuchte in den Wänden messen, um vor der Versicherung den Handlungsbedarf zu begründen. Alle Wandverkleidungen abnehmen. ... weiterlesen