Keramischer Belag auf Wärmedämmverbundsystem

Deutschland-Allgemein




Textauszug Forum: Hallo Ausgangslage: WDVS Dämmung Sockel bis Fundament (Beton) 6 cm, unterhalb Boden mit Bitumenkleber geklebt und oberhalb mit normalem Kleber und ausreichend im Beton verdübelt. Ich möchte eigentlich keramischen Belag auf den Sockel anbringen (30 mal 30 cm Feinsteinzeug) , entscheide mich aber vielleicht doch für Filzputz. Keramische Beläge sind bei WDVS im Vergleich zur direkten Belegung von Massivwänden aus bauphysikalischer Sicht wesentlich problematischer. ... weiterlesen