Sandsteinsockel freilegen und sanieren

Deutschland-Allgemein




Textauszug Forum: Hallo, ich habe ein (geschätzt) knapp 200 Jahre altes Fachwerkhaus, dessen Fassade mit Blechschindeln verkleidet ist. Die Kellerwand (halb unter Gehwegniveau) besteht aus ca. 55-60 cm dickem Sandsteinmauerwerk mit Lehmfugen und ist innen weitgehend unverputzt. Eine Seite ist kaum bewittert (Einfahrt = Ostseite), die Gehwegseite (Nordseite) jedoch dem Regen ausgesetzt. Der Asphaltbelag verläuft direkt bis an die Wand, Drainage ist nicht vorhanden und ... weiterlesen