Dauerfeuchten Sockel aus Backstein - Wie und womit vefugen?

Deutschland-Allgemein



Textauszug Forum:Ich saniere gerade die Ostwand unseres Hauses, BJ 1892. Es handelt sich um eine Massivwand, gemauert mit weichem Backstein. Als Mörtel wurde Kalkmörtel genutzt. Dieser besteht nach 124 Jahren mehr oder weniger nur noch aus Staub bzw in feuchteren Bereichen aus "Pampe". Die Fugen wurden vor einiger Zeit durch den Vorbesitzer mit Zementmörtel bzw ich vermute sogar eher Beton ( Getreu Opas Rezept: Schippe Zement, drei Schippen Sand) im wahrsten Sinne des Worts ... weiterlesen