Unterdachplatte

Deutschland-Allgemein



Textauszug Forum:und Ausgleich wurden bei mir auch über den Aufschiebling gezogen. Dabei war eben der Aufbau über dem Traufkasten entsprechend höher. Bei ihnen würde analog dazu die Unterdeckplatte da sein wo jetzt ihre Dachplatten sind und die Dachplatten mit Lattung und Konterlattung entsprechend höher. Deshalb hat bei mir das Denkmalamt nur 35 mm Holzweichfaser erlaubt um den Aufbau nicht zu hoch werden zu lassen. Bei 18+3,5 sollte Enev schon ausreichend eingehalten sein. ... weiterlesen