Wand feucht – von außen nicht zugänglich (knappe Grenzbebauung)

Deutschland-Allgemein




Hallo zusammen, ich lese sehr gerne in diesem Forum und finde immer wieder Ideen darin. Jetzt habe ich ein konkrtes Problem zu dem ich gerne Meinungen hätte. Eckdaten zum Haus: - Baujahr unbekannt, vermutlich kurz vor 1900 - Sandsteinsockel, teilunterkellert (Minikeller) - Ziegelaufbau EG umlaufend (innen Fachwerk) - Obergeschoss Fachwerk Das Problem: - Das Haus stößt an einer Giebel-Seite fast direkt an das Nachbarhaus an. - Der Abstand Mauer zu Mauer beträgt ca. 30 cm. - Dachüberstand ist an dieser Seite Haus keiner vorhanden (bündiger Ortgang). - Teile dieser Wand sind deutlich feucht -> siehe Skizze Ich vermute stark es liegt an dem Erdreich zwischen den Häusern. So wie es aussieht ist dieses nämlich mindestens so hoch wie der Sandsteinsockel. Eher sogar höher. Welche Möglichkeiten habe ich die Wand trocken zu bekommen? Freundlicher Gruß